Teilen:

Unterbringung von Flüchtlingen - Sachstandsbericht


Letzte Beratung
Mittwoch, 04. Februar 2015 (öffentlich)
Federführend
Fachbereich Soziales und Integration
Originaldokument
http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=13282

Erläuterungen:

Im Januar 2015 wurden bislang (Stand 16.01.2015) 83 Personen aufgenommen, die meisten davon in der ehemaligen Schule in der Franzstraße.

Die Verwaltung erschließt mit allen Kräften weitere Möglichkeiten zur Unterbringung der Menschen, die hier Schutz und Obdach suchen.

Insgesamt 20 Einzelwohnungen, die verstreut im Stadtgebiet liegen, werden zurzeit angemietet bzw. hergerichtet.

Bezüglich weiterer 26 Wohnungen laufen zurzeit Verhandlungen mit den Vermietern.

Der Bund stellt seine Aachener Wohnimmobilien für Flüchtlinge kostenlos bereit. Es soll sich dabei um 24 Objekte handeln. Die Verwaltung wird in den nächsten Tagen erste Sondierungen und Besichtigungen vornehmen.

Herr Oberbürgermeister Philipp hat an den Finanzminister des Landes NRW Dr. Walter-Borjans appelliert, das BLB-Gebäude in der Karl-Marx-Allee zur Unterbringung von Flüchtlingen bereit zu stellen und darüber hinaus die in Aachen liegenden Landesimmobilien nach Vorbild des Bundes mietfrei und prioritär zur Unterbringung für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen.

Über die aktuelle Entwicklung wird mündlich berichtet.

Beschlussvorschlag:

Der Integrationsrat nimmt die Ausführungen zur Kenntnis.


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Weitere zu dieser Vorlage gefundene Ortsangaben

  • Karl-Marx-Allee
  • Franzstraße

Beratungsfolge

Mittwoch, 04. Februar 2015INT/04/WP.17 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Integrationsrates

Art
Kenntnisnahme
Ausschuß
Integrationsrat

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung