Teilen:

Förderung besonderer Sportveranstaltungen in der Stadt Aachen im Jahr 2024


Letzte Beratung
Mittwoch, 06. Dezember 2023 (öffentlich)
Federführend
FB 52 - Fachbereich Sport
Originaldokument
http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=27910

Beschlussvorschlag:

Der Sportausschuss beschließt folgende Veranstaltungen im Jahr 2024, vorbehaltlich der Bereitstellung der erforderlichen Haushaltsmittel sowie der Durchführung der Veranstaltung, mit einem Festbetragszuschuss von jeweils 1.500,00€ zu fördern:

1. Aachen-Laurensberger Rennverein e.V.

Aachen Dressage Youngstars 2024

2. TV Eintracht 1909 Aachen-Walheim e.V.

Landesmeisterschaft Ringen

3. RSV Aachen e.V.

Campusrennen

4. Brander Schwimmverein 1973 e.V.

33. ABRAXAS Triathlon

Sollte eine dieser Veranstaltungen nicht stattfinden, würden die folgenden Veranstaltungen in dieser Reihenfolge nachrücken:

1. Aachener Hockey-Club 1906 e.V.

Internationale Jugendveranstaltung der europäischen Feldhockey-Nationalmannschaften

2. Aachener Schwimmverein 06 e.V.

54. Internationale Schwimmfestival (ISF) 2024

3. Aachener Schwimmverein 06 e.V.

40. Eurogioschwimmen mit Nachwuchspokal 2024


 

 

Erläuterungen:

Gemäß der aktuell gültigen Sportförderrichtlinie der Stadt Aachen können jährlich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel überregional bedeutsame Sportveranstaltungen mit besonderer Werbewirksamkeit für die Stadt Aachen gefördert werden.

Die Stadt Aachen gewährt zu den Kosten der Veranstaltung einen Festbetragszuschuss in Höhe von 1.500,00 €. Der Antrag ist grundsätzlich formlos in schriftlicher Form bis zum 01. November für Veranstaltungen im Folgejahr zu stellen.

Für das Jahr 2024 wurden insgesamt sieben Anträge eingereicht.

Aachen-Laurensberger Rennverein e.V.Aachen Dressage Youngstars 2024

Der Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. möchte vom 05. bis zum 08. Dezember 2024 in der Albert-Vahle-Halle die Aachen Dressage Youngstars 2024 veranstalten. In diesem Jahr findet diese Veranstaltung bereits zum sechsten Mal statt. Es handelt sich dabei um ein internationales Jugendturnier in der Disziplin Dressur. Bei den 12 Prüfungen nehmen die besten Jugendlichen Europas im Alter von 12 bis 21 Jahren aus circa 14 verschiedenen Nationen teil. Der Eintritt wird an diesen vier Tagen für die circa 2.000 erwarteten Besucher*innen kostenlos sein. Auch für die Late-Night-Show am Samstagabend wird kein Eintritt verlangt. Viele Aachener*innen sowie viele Mitglieder aus den Reitvereinen der ganzen Städteregion genießen an diesem Abend das abwechslungsreiche Programm in weihnachtlicher Stimmung. 2022 erhielt der Verein eine Förderung für die Ausrichtung der Veranstaltung FEI Youth Equestrian Games Aachen 2022.

TV Eintracht 1909 Aachen-Walheim e.V.Landesmeisterschaft im Ringen

Der TV Eintracht 1909 Aachen-Walheim e.V. betreibt den Zweck der intensiven Förderung des Ringkampfsports als Haupt - und Leistungssportart sowie der Sportarten der Abteilungen Karate und Freizeit- und Breitensport. Durch den Ringerverband Nordrhein-Westfalen e.V. wurde der Verein mit der Austragung der Landesmeisterschaften im kommenden Jahr beauftragt. Die Veranstaltung wird am 17. und 18. Februar 2024 ganztägig in der Mehrfachsporthalle des Inda Gymnasium Aachen - Kornelimünster stattfinden. Bei dieser Veranstaltung werden circa 400 aktive Ringer*innen erwartet, die bei der Veranstaltung die Meistertitel in NRW ausringen und damit die besten Athlet*innen in NRW bestimmen werden. Des Weiteren erwartet der Verein auch, durch den Ringerverband Nordrhein-Westfalen e.V. speziell eingeladen, Gastvereine aus anderen Bundesländern. Die Landesmeisterschaft 2024 dient ebenfalls als Qualifizierungsturnier für die Deutschen Meisterschaften 2024 des Deutschen Ringer-Bund e.V.

RSV Aachen e.V. – Campusrennen

Der RSV Aachen e.V. veranstaltet am 28. Juli 2024 das Campusrennen. Das Campusrennen ist eine Radsportveranstaltung, die seit 2009 fast jährlich in Aachen stattfindet. Die Coronazeit ausgenommen konnte der lokale Radsportverein Aachen e.V. das Rennen zunächst im Hochschulviertel um den Templergraben und danach, wie auch im letzten Jahr, auf dem Hochschulcampus Melaten austragen. Das Rennen ist ein beliebtes Ereignis im Radkalender von Elite- und Amateur-Radsportler*innen. In den verschiedenen Rennklassen, von Junior*innen U15, U17, U19 über Elite- und Amateur-Klassen bis zu den Master-Klassen der Senior*innen werden die verschiedenen Wettbewerbe angeboten. An dem Rennen nehmen Starter*innen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland teil. Auch die Hobbyklasse ist ein beliebter Wettbewerb, vor allem von Sportler*innen aus dem Umfeld der Hochschulen. Im Jahr 2023 haben sich zu der Veranstaltung über alle Klassen hinweg 244 Rennfahrer*innen angemeldet. Im vergangenen Jahr wurde in Kooperation von RSV Aachen e.V. und Zugvogel e.V. zum ersten Mal der Aachen Cup ausgetragen. Es werden die drei besten Fahrer*innen aus den beiden Rennveranstaltungen Rund um Dom und Rathaus und dem Campusrennen prämiert, weshalb die beiden Veranstaltungen auf ein Rennwochenende in Aachen gelegt werden. Durch die intensive Bewerbung in den sozialen Medien und der Einrichtung eines Loungebereichs mit Kaffee und Kuchenbuffet konnten eine Reihe von Zuschauer*innen angelockt und zum Verweilen gebracht werden.

Brander Schwimmverein 1973 e.V. – 33. ABRAXAS Triathlon

Der Brander Schwimmverein 1973 e.V. veranstaltet am 05. Mai 2024 den 33. ABRAXAS Triathlon im Ortsteil Brand. Seit 1989 nehmen Sportler*innen an diesem Event teil, um rund um die Brander Schwimmhalle zu schwimmen, zu radeln und zu laufen. Teilnehmer*innen aus verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen sind vertreten, wobei Schüler*innen ab neun Jahren starten können. Im Durchschnitt nehmen etwa 100 Kinder an dem Wettkampf teil. Eine obere Altersgrenze gibt es nicht. Seit einigen Jahren haben auch Unternehmen die Chance, ihre Mitarbeiter*innen im Rahmen eines Staffelwettbewerbs auf die Strecke zu schicken. An der Veranstaltung beteiligen sich bis zu 600 Personen. Die Teilnehmer*innen kommen hauptsächlich aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Während des Tages verfolgen ungefähr 1000 Zuschauer*innen das Geschehen entlang der Strecken. Die Veranstaltung ist für Menschen jeden Alters, von Anfänger*innen bis zum Profi und strebt durch eine familiäre Atmosphäre an, Interessierte für den Triathlonsport zu begeistern. Deswegen gibt es auch die Möglichkeit, an einem "Schnuppertriathlon" teilzunehmen.

Sollte eine dieser Veranstaltungen nicht stattfinden, würden die folgenden Veranstaltungen in dieser Reihenfolge nachrücken, sofern diese durchgeführt werden:

Aachener Hockey-Club 1906 e.V.Internationale Jugendveranstaltung der europäischen Feldhockey-Nationalmannschaften

Der Aachener Hockey-Club 1906 e.V. hat sich beim Deutschen Hockey-Bund beworben, um in 2024 eine Internationale Jugendveranstaltung der europäischen Feldhockey-Nationalmannschaften auszurichten. Die Vergabe der Veranstaltung erfolgt voraussichtlich im November 2023 bei der European Hockey Federation. Da der Verein bis zum Stichtag am 01. November 2023 nicht genügend Informationen zu der Veranstaltung eingereicht hat, dies aber andere Vereine fristgerecht getan haben, kann der Verein für eine Förderung im Jahr 2024 vorerst nicht berücksichtigt werden.

Aachener Schwimmverein 06 e.V. – 54. Internationale Schwimmfestival (ISF) 2024

Der Aachener Schwimmverein 06 e.V. veranstaltet in 2024 zum 54. Mal das Internationale Schwimmfestival. Gemäß Abschnitt IV 1.3 der Sportförderrichtlinien werden grundsätzlich die Veranstaltungen nicht gefördert, die in den beiden unmittelbar vorangegangenen

Jahren bereits aufgrund dieser Richtlinien bezuschusst worden sind, es sei denn, es stehen Haushaltsmittel in ausreichender Höhe bereit. Da der Verein für diese Veranstaltung bereits in den Jahren 2022 und 2023 einen Zuschuss erhalten hat und nicht ausreichend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, ist eine Förderung im Jahr 2024 vorerst nicht möglich.

Aachener Schwimmverein 06 e.V. – 40. Eurogioschwimmen mit Nachwuchspokal 2024

Der Aachener Schwimmverein 06 e.V. veranstaltet in 2024 zum 40. Mal das Eurogioschwimmen mit Nachwuchspokal. Gemäß Abschnitt IV 1.3 der Sportförderrichtlinien werden grundsätzlich die Veranstaltungen nicht gefördert, die in den beiden unmittelbar vorangegangenen

Jahren bereits aufgrund dieser Richtlinien bezuschusst worden sind, es sei denn, es stehen Haushaltsmittel in ausreichender Höhe bereit. Da der Verein für diese Veranstaltung bereits in den Jahren 2022 und 2023 einen Zuschuss erhalten hat und nicht ausreichend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, ist eine Förderung im Jahr 2024 vorerst nicht möglich.


 

 

Finanzielle Auswirkungen

JA

NEIN

x

Investive Auswirkungen

Ansatz

20xx

Fortgeschriebener Ansatz 20xx

Ansatz 20xx ff.

Fortgeschriebener Ansatz 20xx ff.

Gesamt­bedarf (alt)

Gesamt­bedarf (neu)

Einzahlungen

0

0

0

0

0

0

Auszahlungen

0

0

0

0

0

0

Ergebnis

0

0

0

0

0

0

+ Verbesserung /

- Verschlechterung

0

0

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

konsumtive Auswirkungen

Ansatz

2023

Fortgeschriebener Ansatz 2023

Ansatz 2024 ff.

Fortgeschriebener Ansatz 2024 ff.

Folge-kosten (alt)

Folge-kosten (neu)

Ertrag

0

0

0

0

0

0

Personal-/

Sachaufwand

6.000

6.000

18.000

18.000

0

0

Abschreibungen

0

0

0

0

0

0

Ergebnis

0

0

0

0

0

0

+ Verbesserung /

- Verschlechterung

0

0

Deckung ist gegeben

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

Weitere Erläuterungen (bei Bedarf):


Klimarelevanz

Bedeutung der Maßnahme für den Klimaschutz/Bedeutung der Maßnahme für die

Klimafolgenanpassung (in den freien Feldern ankreuzen)

Zur Relevanz der Maßnahme für den Klimaschutz

Die Maßnahme hat folgende Relevanz:

keine

positiv

negativ

nicht eindeutig

x

Der Effekt auf die CO2-Emissionen ist:

gering

mittel

groß

nicht ermittelbar

x

Zur Relevanz der Maßnahme für die Klimafolgenanpassung

Die Maßnahme hat folgende Relevanz:

keine

positiv

negativ

nicht eindeutig

x

Größenordnung der Effekte

Wenn quantitative Auswirkungen ermittelbar sind, sind die Felder entsprechend anzukreuzen.

Die CO2-Einsparung durch die Maßnahme ist (bei positiven Maßnahmen):

gering

unter 80 t / Jahr (0,1% des jährl. Einsparziels)

mittel

80 t bis ca. 770 t / Jahr (0,1% bis 1% des jährl. Einsparziels)

groß

mehr als 770 t / Jahr (über 1% des jährl. Einsparziels)

Die Erhöhung der CO2-Emissionen durch die Maßnahme ist (bei negativen Maßnahmen):

gering

unter 80 t / Jahr (0,1% des jährl. Einsparziels)

mittel

80 bis ca. 770 t / Jahr (0,1% bis 1% des jährl. Einsparziels)

groß

mehr als 770 t / Jahr (über 1% des jährl. Einsparziels)

Eine Kompensation der zusätzlich entstehenden CO2-Emissionen erfolgt:

vollständig

überwiegend (50% - 99%)

teilweise (1% - 49 %)

x

nicht

nicht bekannt


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Beratungsfolge

Mittwoch, 06. Dezember 2023Sitzung des Sportausschusses

Art
Entscheidung
Ausschuß
Sportausschuss
Details
Tagesordnung