Teilen:

Über- und außerplanmäßige
Aufwendungen/Auszahlungen/Verpflichtungsermächtigungen
- Haushaltsjahr 2014 -
Überplanmäßige Bereitstellung von Mitteln im Produkt 050202 - Leistungen nach
dem AsylbLG -
und im Produkt 100803 - Verwaltung und Betrieb von Unterkünften und
Einrichtungen (Wohnungsl., Asylb./Flüchtlinge, Spätaus.)


Letzte Beratung
Mittwoch, 10. Dezember 2014 (öffentlich)
Federführend
Fachbereich Soziales und Integration
Originaldokument
http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=13022

Erläuterungen:

In den Produkten 050202 und 100803 besteht in 2014 nach den aktuellen Hochrechnungen ein überplanmäßiger Bedarf konsumtiv in Höhe von insgesamt 2.682.200 € sowie investiv in Höhe von 105.300 €. Die Beträge setzen sich wie folgt zusammen:

PSP-Element

Kostenarten / PSP-Element

Fehlbetrag

gerundet

4-050202-902-8

53390000 Grundleistungen §§ 3,5 AsylbLG

1.544.100 €

4-050202-903-6

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe a.E.

314.600 €

4-050202-904-4

53390000 § 6 AsylbLG sonst. Sachl.

71.000 €

4-050202-907-7

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe i.E.

352.300 €

1-100803-900-4

54220000 Mieten, Pachten, Erbbauzinsen

225.100 €

1-100803-900-4

54290000 Transportkosten

19.800 €

4-100803-902-6

53390000 Bereitstellung von

Hausrat/Haushaltswäsche

50.000 €

5-100803-900-00100-900-1

1-100803-900-4

78350000 Beschaffung von

Vermögensgegenst. – Festwert

52560000 Aufwendungen für Festwerte

je 105.300 €

(davon vorab bereitgestellt je 29.000 €)

Summe Fehlbedarf

konsumtiv

investiv

2.682.200 €

105.300 €

Die Flüchtlingszahlen sind seit August des Jahres enorm gestiegen. Bei der Planung der benötigten Mittel für das Haushaltsjahr 2014 war diese Entwicklung nicht absehbar, so dass die geplanten Ansätze nicht ausreichend sind. In den Anlagen 1 und 2 sind die Ansätze 2014 sowie die Berechnung der noch benötigten Mittel aufgeführt.

Zur Abdeckung des Beschaffungsbedarfs bis zur Ratssitzung am 10.12.2014 wurden bereits 29.000 € am 14.11.2014 vorab überplanmäßig bereitgestellt.

Zur Deckung stehen folgende eingesparte Mittel bzw. Mehrerträge zur Verfügung:

  • 5.000 € - PSP-Element 1-050101-900-6/54310000 - Geschäftsaufwendungen
  • 4.900 € - PSP-Element 4-050101-915-7/53180000 - Erstellung des Sozialentwicklungspl.
  • 60.000 € - PSP-Element 4-050101-916-5/53180000 - Sozialraumbezogene Maßnahmen
  • 489.662 € - PSP-Element 1.050202-900-6/44810000 - Erstattungen des Landes
  • 115.600 € - PSP-Element 1-050202-900-6/52340000 - Krankenhilfe § 2 AsylbLG
  • 270.100 € - PSP-Element 1-050202-900-6/53390000 - § 2 AsylbLG analoge Leistungen
  • 9.000 € - PSP-Element 4-050202-905-2/53390000 - § 6 AsybLG sonst. Geldl.
  • 3.800 € - PSP-Element 4-050202-906-9/53390000 - § 2 AsylbLG Hilfe i.b. Leb. i.E.
  • 6.000 € - PSP-Element 1-050501-900-8/54310000 - Geschäftsaufwendungen
  • 30.000 € - PSP-Element 4-050501-901-3/53180000 - Projekte zur Integration
  • 31.200 € - PSP-Element 4-100803-902-6/44840000 - Erst. für Hausrat/Haushaltswäsche
  • 20.000 € - PSP-Element 4-150101-905-6/53580000 - EU-Projekte
  • 20.000 € - PSP-Element 1-150202-900-1/52410000 – Standortentw. Gewerbeflächenm.
  • 105.300 € - PSP-Element 5-011301-900-00100-100-3/78210000 – Allg. Grunderwerb

Es stehen im konsumtiven Bereich 1.065.262 € und im investiven Bereich 105.300 € = insgesamt 1.170.562 € zur Deckung zur Verfügung. Ein Betrag in Höhe von 1.616.938 € kann nicht aus Mitteln des Dezernates gedeckt werden.

Beschlussvorschlag:

  1. Der Finanzausschuss empfiehlt dem Rat im Haushaltsjahr 2014 der Genehmigung von überplanmäßigen Mitteln im Produkt 050202 – Leistungen nach dem AsylbLG- und im Produkt 100803 – Verwaltung und Betrieb von Unterkünften und Einrichtungen konsumtiv in Höhe von insgesamt 2.682.200 € sowie investiv in Höhe von 105.300 € bei den folgenden PSP-Elementen zu zustimmen und die vorab bereitgestellten 29.000 € zur Kenntnis zu nehmen:

PSP-Element

Kostenarten / PSP-Element

Fehlbetrag

gerundet

4-050202-902-8

53390000 Grundleistungen §§ 3,5 AsylbLG

1.544.100 €

4-050202-903-6

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe a.E.

314.600 €

4-050202-904-4

53390000 § 6 AsylbLG sonst. Sachl.

71.000 €

4-050202-907-7

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe i.E.

352.300 €

1-100803-900-4

54220000 Mieten, Pachten, Erbbauzinsen

225.100 €

1-100803-900-4

54290000 Transportkosten

19.800 €

4-100803-902-6

53390000 Bereitstellung von

Hausrat/Haushaltswäsche

50.000 €

5-100803-900-00100-900-1

1-100803-900-4

78350000 Beschaffung von

Vermögensgegenst. – Festwerte

52560000 Aufwendungen für Festwerte

je 105.300 €

(davon vorab bereitgestellt: je 29.000 €)

Summe Fehlbedarf

konsumtiv

investiv

2.682.200 €

105.300 €

  1. Der Ausschuss für Soziales, Integration und Demographie empfiehlt dem Rat im Haushaltsjahr 2014 der Genehmigung von überplanmäßigen Mitteln im Produkt 050202 – Leistungen nach dem AsylbLG- und im Produkt 100803 – Verwaltung und Betrieb von Unterkünften und Einrichtungen konsumtiv in Höhe von insgesamt 2.682.200 € sowie investiv in Höhe von 105.300 € bei den folgenden PSP-Elementen zu zustimmen und die vorab bereitgestellten 29.000 € zur Kenntnis zu nehmen:

PSP-Element

Kostenarten / PSP-Element

Fehlbetrag

gerundet

4-050202-902-8

53390000 Grundleistungen §§ 3,5 AsylbLG

1.544.100 €

4-050202-903-6

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe a.E.

314.600 €

4-050202-904-4

53390000 § 6 AsylbLG sonst. Sachl.

71.000 €

4-050202-907-7

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe i.E.

352.300 €

1-100803-900-4

54220000 Mieten, Pachten, Erbbauzinsen

225.100 €

1-100803-900-4

54290000 Transportkosten

19.800 €

4-100803-902-6

53390000 Bereitstellung von

Hausrat/Haushaltswäsche

50.000 €

5-100803-900-00100-900-1

1-100803-900-4

78350000 Beschaffung von

Vermögensgegenst. – Festwerte

52560000 Aufwendungen für Festwerte

je 105.300 €

(davon vorab bereitgestellt: je 29.000 €)

Summe Fehlbedarf

konsumtiv

investiv

2.682.200 €

105.300 €

  1. Der Rat stimmt im Haushaltsjahr 2014 der Genehmigung von überplanmäßigen Mitteln im Produkt 050202 – Leistungen nach dem AsylbLG –und im Produkt 100803 – Verwaltung und Betrieb von Unterkünften und Einrichtungen konsumtiv in Höhe von insgesamt 2.682.200 € sowie investiv in Höhe von 105.300 € bei den folgenden PSP-Elementen zu und nimmt die vorab bereitgestellten 29.000 € zur Kenntnis:

PSP-Element

Kostenarten / PSP-Element

Fehlbetrag

gerundet

4-050202-902-8

53390000 Grundleistungen §§ 3,5 AsylbLG

1.544.100 €

4-050202-903-6

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe a.E.

314.600 €

4-050202-904-4

53390000 § 6 AsylbLG sonst. Sachl.

71.000 €

4-050202-907-7

53390000 § 4 AsylbLG Krankenhilfe i.E.

352.300 €

1-100803-900-4

54220000 Mieten, Pachten, Erbbauzinsen

225.100 €

1-100803-900-4

54290000 Transportkosten

19.800 €

4-100803-902-6

53390000 Bereitstellung von

Hausrat/Haushaltswäsche

50.000 €

5-100803-900-00100-900-1

1-100803-900-4

78350000 Beschaffung von

Vermögensgegenst. – Festwerte

52560000 Aufwendungen für Festwerte

je 105.300 €

(davon vorab bereitgestellt: je 29.000 €)

Summe Fehlbedarf

konsumtiv

investiv

2.682.200 €

105.300 €

finanzielle Auswirkungen

Investive Auswirkungen

Ansatz

20xx

Fortgeschriebe­ner Ansatz 20xx

Ansatz 20xx ff.

Fortgeschriebe-ner Ansatz 20xx ff.

Gesamt­bedarf (alt)

Gesamt­bedarf (neu)

Einzahlungen

0

0

0

0

0

0

Auszahlungen

0

0

0

0

0

0

Ergebnis

0

0

0

0

0

0

+ Verbesserung /

- Verschlechterung

0

0

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

konsumtive Auswirkungen

Ansatz

20xx

Fortgeschriebe­ner Ansatz 20xx

Ansatz 20xx ff.

Fortgeschriebe-ner Ansatz 20xx ff.

Folgekos-ten (alt)

Folgekos-ten (neu)

Ertrag

0

0

0

0

0

0

Personal-/

Sachaufwand

0

0

0

0

0

0

Abschreibungen

0

0

0

0

0

0

Ergebnis

0

0

0

0

0

0

+ Verbesserung /

- Verschlechterung

0

0

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

Deckung ist gegeben/ keine ausreichende Deckung vorhanden

Die überplanmäßigen Haushaltsmittel sind bei den o.a. PSP-Elementen bereitzustellen. Die Mehraufwendungen/Mehrauszahlungen sind durch die aufgeführten Mehrerträge/Mehreinzahlungen bzw. Minderaufwendungen/Minderauszahlungen in Höhe von 1.170.562 € gedeckt.

Der ungedeckte Betrag in Höhe von 1.616.938 € ist im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten aus dem gesamtstädtischen Haushalt zu decken.

Anlage/n:

Anlage 1: Berechnung Fehlbedarf im Produkt 050202

Anlage 2: Berechnung Fehlbedarf im Produkt 100803


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Beratungsfolge

Mittwoch, 10. Dezember 2014Rat/06/WP.17 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Aachen

Art
Entscheidung
Ausschuß
Rat der Stadt Aachen

Dienstag, 09. Dezember 2014SGA/02/WP.17 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales, Integration und Demographie

Art
Anhörung/Empfehlung
Ausschuß
Ausschuss für Soziales, Integration und Demographie

Dienstag, 25. November 2014FA/03/WP.17 öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Finanzausschusses

Art
Anhörung/Empfehlung
Ausschuß
Finanzausschuss
Details
Tagesordnung

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung