Teilen:

Schon gewußt, ...

....

dass Würselen auch Stadt der Jungenspiele genannt wird? Diese Maigesellschaften haben eine lange Tradition und werden nur in Würselen als Jungenspiele bezeichnet. 

...

dass jahrhundertelang der Abbau von Steinkohle das Wirtschaftsleben Würselens bestimmt hat?

...

dass bei der Schlacht um Aachen zum Ende des Zweiten Weltkriegs Würselen 6 Wochen lang Hauptkampflinie war?

....

dass relativ viele Söhne und Töchter der Stadt Würselen sich dem Fussball verbunden sehen/sahen? Jupp Derwall, Jupp Martinelli, Jupp Kapellmann, Günter Delzepich, Torsten Frings, Yannick Gerhardt, Anna Gerhardt

....

dass in Würselen seit einigen Jahren das Radio Alaaf betrieben wird und in der 5. Jahreszeit per Internet sendet?

...

dass es in Würselen einen Laden gibt, der durch fast 3000 Biersorten und 300 Mineralwässer 10 Jahre lang ins Guinness-Buch der Rekorde kam sowie ins EU-Who-is-wo?

...

dass das Metropolis-Theater von einem Verein und damit ehrenamtlich betrieben wird?

...

dass die Einwohner Bardenbergs in der Region "Jeel-Puete" (Gelbe-Füße) genannt werden? Wer wissen möchte warum, schaut hier.

...

dass es ein eigenes Lied zu Bardenberg gibt?

...

dass Würselen Städtepartnerschaften zu Ruichang in China, Hildburghausen in Deutschland, Réo in Burkina Faso, Campagnatico in Italien und Morlaix in Frankreich unterhält? Und dass das Würselener Rathaus am Morlaixplatz steht?

...

dass das Erkennungszeichen der Würselener der "Düvel" ist? ...eine steinerne Figur hoch oben im Turm der Pfarrkirche St. Sebastian, dem "Dom" der Würselener.

...

dass die Burg Wilhelmstein an der ehemaligen Grenze zwischen dem Herzogtum Jülich und dem Aachener Reich als Grenzbefestigung und Schutzburg hoch über der Wurm von Graf Wilhelm IV errichtet wurde?

Weisst Du auch noch etwas?


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Hans Wolfgang Wolf
30.06.2016 13:29 Uhr von Hans Wolfgang Wolf Heimatlied

das es auch ein Heimatlied für Würselen gibt. Friedel Schwartz hat es geschrieben. Der 1. WKV hat das Lied mit Franz-Jupp Esser und Theo Kogel 2012 neu aufgenommen. Friedl Schwartz ist mit dem Heimatlied auf der Homepage der Stadt zu hören.