Teilen:

27. April 2018 - Im Archiv seit 28.05.2018 Ideenwettbewerb Mobilitätskultur und Nachhaltigkeit - Einreichung bis 27.5.

Wie wird nachhaltige Mobilität Teil unserer Alltagskultur? Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sucht innovative Projekte und Ideen.

Was können wir tun, damit Nachhaltigkeit für die Menschen eine zentrale Rolle spielt, wenn sie entscheiden, wie sie zum Beispiel von A nach B kommen? Wie können Vernetzung und Kommunikation dabei helfen, nachhaltige Mobilität in unserer Gesellschaft zu verankern?Die besten Vorschläge haben die Chance, eine Förderung durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur zu gewinnen. Letzter Bewerbungstag ist der 27. Mai 2018.Es können ausschließlich solche Ideen eingereicht und gefördert werden, die noch nicht umgesetzt werden. Bestehende Projekte können mit einer Weiterentwicklungsidee teilnehmen.

Wer kann am Ideenwettbewerb teilnehmen?
Gemeinnützige Akteure, also zum Beispiel Vereine, Schulen, Städte, Gemeinden und Initiativen wie außerschulische Lernorte, können sich mit ihren Ideen bewerben. Dahinter können Praktikerinnen und Praktiker aus dem Bereich Mobilität stehen, zum Beispiel aus Verkehrsbetrieben oder aus der Verwaltung, Leute aus der Kreativbranche, Kultur- und Kunstschaffende – oder einfach engagierte Menschen, die unsere Welt nachhaltiger machen wollen.

Förderung
Maximal werden die ausgewähltenProjektemit jeweils 50.000 € gefördert. Eigenmittel werden nicht vorausgesetzt, jedoch ist eineAufstockung des Projekts durch diese, bzw. durch das Einwerben weiterer Drittmittel möglich. Die Dauer eines geförderten Projekts ergibt sich aus dem Zweck, sollte aber ein Jahr unterschreiten. Beginnen müssen die geförderten Projekte spätestens am 31. Mai 2019.

Weitere Infos:
www.tatenfuermorgen.de/fonds-nachhaltigkeitskultur/bewerben/


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung