Teilen:

07. Juni 2017 - Im Archiv seit 05.07.2017 Stolberger Begegnungstag Inklusion

Im Rahmen des Prozesses "Soziale Kuferstadt 2030" veranstaltet die Stadt Stolberg am 04. Juli 2017 ihren ersten Stolberger Begegnungstag Inklusion.



Ziel des Begegnungstags ist es, gute Beispiele von Inklusion in der Kommune vorzustellen, eine Begegnung unterschiedlicher Personen und Gruppen zu ermöglichen und Anregungen für den kommunalen Aktionsplan Inklusion zu erhalten. Dieser soll bis Ende des Jahres fertiggestellt werden.

Schirmherrin der Veranstaltung ist Ulla Schmidt.

Der erste Begegnungstag ist eine Mitmach-Veranstaltung
– offen für alle, denen Inklusion ein Herzensanliegen ist. Er richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung, junge und ältere Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligte Personen sowie all jene Expertinnen und Experten, die sich haupt- oder ehrenamtlich für diese Menschen engagieren.

Angeboten werden Gesprächsrunden, kreative Kurzbeiträge, ein Markt der Möglichkeiten und verschiedene Workshops rund um das Thema Inklusion.  

Anmeldung:
Bitte bis zum 26.6.2017 über das Anmeldeformular

Wann & Wo?
4.7.2017 -  ab 11 Uhr
Ökumenisches Gemeindezentrum, Frankentalstraße 22, 52222 Stolberg

Programm herunterladen (PDF)

 

 

Auf der Burg


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung