Teilen:

Netzwerk Mobilitätswende Region Aachen (NEMORA);
hier: Aktueller Sachstand


Letzte Beratung
Dienstag, 06. Februar 2024 (öffentlich)
Federführend
Amt 66 - Tiefbau, Verkehrs- und Betriebsamt
Originaldokument
http://ratsinfo.herzogenrath.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=9923

Der Ausschuss für Mobilität und Tiefbau nimmt den aktuellen Sachstand des NEMORA zur Kenntnis.

 

 

Sachverhalt:

Die StädteRegion Aachen und alle regionsangehörigen Kommunen wollen gemeinsam im engen Schulterschluss die zukünftige Mobilität in der Region gestalten. Um die enormen Herausforderungen zur Realisierung und damit auch Finanzierung der regionalen Mobilitätswende zielorientiert zu begleiten, wurde das „Netzwerk Mobilitätswende Region Aachen“ (NEMORA) geschaffen, welches die Kommunen und Region mit dem regionalen Mobilitätsverbund und Mobilitätsdienstleistern engmaschig zusammenführt. Hier soll die Umsetzung der vereinbarten Zielsetzungen initiiert und kooperativ begleitet werden.

Im Netzwerk werden weiterhin die regionalen Zukunftsfelder „Starke Achsen“, „Mobilstationen und Multimodalität“ und „regionale Radinfrastruktur“ jeweils in eigenständigen Arbeitsgruppen weiterentwickelt und entscheidungsreif für die politische Ebene vorbereitet. Begleitet wird deren Arbeit durch eine AG „Finanzierung“, in der neue/weitere Finanzierungsmöglichkeiten erörtert werden. Der aktuelle Sachstand der verschiedenen AGs kann dem Jahresbericht 2023 in der Anlage entnommen werden.

Die Verwaltung arbeitet in allen genannten AGs aktiv mit. Der Prozess sorgt für eine Vereinheitlichung der Vorgehensweisen und trägt damit auch zur Effizienzsteigerung bei. Untenstehend wird eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Sachstands der einzelnen AGs in Bezug auf die Stadt Herzogenrath gegeben:

Starke Achsen

In Zusammenarbeit mit einem beauftragten Ingenieurbüro wurden „Starke Achsen“ des ÖPNV entworfen und deren Fahrgastpotentiale ermittelt. In Abhängigkeit von den Ergebnissen sollen anschließend mehrere Qualitätsstufen und -kriterien entwickelt werden, welche den Takt, den Umfang der Beschleunigungsmaßnahmen und weitere Aspekte einheitlich vorgeben.

Mobilstationen und Multimodalität

Ein Ingenieurbüro hat im Auftrag der AG sinnvolle Standorte geprüft und Konzepte für die Gestaltung vor Ort entworfen. An den vorgesehenen Herzogenrather Standorten (Bahnhof, Kohlscheid Bf., Hp. Alt-Merkstein und August-Schmidt-Platz) ist insbesondere der Ausbau von gesicherten Fahrradabstellanlagen geplant. Hierzu sind investive Mittel im Haushaltsentwurf 2024/2025 angemeldet. Hinsichtlich des Betriebs der Stationen werden derzeit Gespräche mit der ASEAG geführt. Eine genaue Vorstellung der Konzepte erfolgt voraussichtlich in der nächsten Sitzung des AMT.

Regionale Radinfrastruktur

Derzeit befindet sich ein Strategiepapier zur gemeinsamen Entwicklung und Umsetzung eines städteregionalen Radverkehrsnetzes im Umlauf in den politischen Gremien der StädteRegions-Kommunen (siehe auch Drucksachen-Nr. V/2024/023). Das Netz und die damit verbundenen Qualitätsstandards werden hier bereits festgelegt. Als nächstes sollen die Ausbaubedarfe ermittelt und eine Priorisierung vorgenommen werden.

Das erarbeitete Netz dient der Stadt Herzogenrath als Grundlage für die Planung eines städtischen Radverkehrsplans.

Finanzierung

Für die Finanzierung der im NEMORA-Prozess erforderlichen Konzepte und Gutachten werden finanzielle Mittel im Haushalt der StädteRegion berücksichtigt.

Rechtliche Grundlagen:

./.

 

 

Finanzielle Auswirkungen (einschl. Darstellung der Folgekosten Sach- und Personalaufwendungen sowie Folgeerträge):

./.

Auswirkungen auf den Klimaschutz:

keine Auswirkungen

X

positive Auswirkungen

negative Auswirkungen

Kurze Erläuterung:

Die Förderung der Verkehrsmittel des Umweltverbundes hat positive Auswirkungen auf das Klima.

 

 

Anlage:

NEMORA-Jahresbericht 2023


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Beratungsfolge

Dienstag, 06. Februar 2024Sitzung des Ausschusses für Mobilität und Tiefbau

Art
Entscheidung
Ausschuß
Ausschuss für Mobilität und Tiefbau
Details
Tagesordnung