Teilen:

Radverkehrs-Mängel melden

ADFC Aachen

Eine Initiative des Vereins ADFC Aachen

Start
09.10.2014
Aktualisiert
21.03.2019

Worum geht's?

 

Haben Sie Mängel an Radwegen oder Abstellanlagen entdeckt?

Bitte teilen Sie uns Ihre Probleme an Radverkehrsanlagen mit. Wir werden versuchen, uns mit der verantwortlichen Stelle in Verbindung zu setzen, um das Problem zu beseitigen.

Bitte geben Sie eine genaue Beschreibung des Mangels und  eine genaue Ortsbeschreibung an. Sofern Sie uns Ihre Kontaktdaten hinterlassen, werden wir Sie gerne über den Fortgang informieren.  Ihre persönlichen Angaben behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

online-Mängelformular:

www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-aachen/maengelformular.html

 

 


Was willst Du erreichen?

 

Wir wollen sicheren Radverkehr in unserer Region – das ist gut auch fürs Klima.

Online: www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-aachen/radverkehr/plus-minus.html sowie in unserer Zeitschrift "Luftpumpe" berichten wir in der Rubrik Plus/Minus über Verbesserungen und bestehende Mängel. Das Heft liegt in Radläden aus und steht online: www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-aachen/publikationen.html

 

 


Was hast Du bereits getan?

 

Seit über 30 Jahren kämpft der ADFC Aachen für besseren Radverkehr – viel haben wir erreicht, viel ist noch zu tun !

 

 

Du hast eine Frage oder willst mitmachen?

Schreibe dem Initiator eine Nachricht:


Datenschutzhinweis
Um dem Empfänger der E-Mail den Kontakt zu Dir zu ermöglichen, wird Deine E-Mail-Adresse mitgeschickt. Deine Angaben werden von uns nicht gespeichert.
Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Nach der Freigabe durch Dich erhält der Initiator eine E-Mail mit Deinem Kommentar und Deiner E-Mail-Adresse, damit er sich u.U. bei Dir melden kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Lucky
12.10.2016 11:16 Uhr von Lucky Radwege im allgemeinen

Warum werden Radwege noch immer auf dem Bürgersteig angelegt mit einem Belag aus Pflastersteinen und nicht auf der Strasse? Warum wird nicht an jeder Strasseneinmündung mit kleinen Hindernissen im Fahrbahnbelag vor dem Fahrradweg dafür gesorgt das Autos abbremsen müssen? Warum enden Fahrradwege im nichts und sind nicht zwingend vorgeschrieben? Warum sind Fahrradwege zu 95% in einem erbärmlichen Zustand? Warum muß immer der Radfahrer verrückten Verkehrsführungen folgen?

Eifelwolf
18.10.2014 13:12 Uhr von Eifelwolf Radwege immer sicher?

Ich frage mich ob Radwege immer so sicher sind wie behauptet wird, in der Stadt! Gefährlich sind Radwege wenn sie ein Stück neben der Straße geführt werden, möglichst noch durch Grünstreifen, Bäume oder Büsche getrennt sind. Radwege mögen ja an vierspurigen Ausfallstraßen eine Existenzberechtigung haben, aber sonst?
Halbwegs ok sind ja Fahrradstreifen die von der Autostraße farblich abmarkiert sind. Ich bin 20 Jahre in Aachen Rad gefahren, alle Unfälle hatte ich auf Radwegen neben der Straße (Vaalser Straße) durch dusseligkeit der Autofahrer.