Teilen:

Endlich Bio in Eschweiler - Aufbau einer SoLaWi

Einfach - Selbst - Machen

Eine Initiative von Einfach - Selbst - Machen

Kategorie
Umwelt + Naturschutz
Soziales + Zusammenhalt
Urban Gardening
Artenschutz
Biodiversität
Konsum
Start
02.04.2017
Aktualisiert
19.09.2019

Worum geht's?

 

Wer in Eschweiler Obst und Gemüse in Bio-Qualität einkaufen möchte, der ist weitgehend auf die Angebote der Supermärkte angewiesen. Und findet dort meistens nur EU-Bio - also Obst und Gemüse, die häufig gar nicht aus Deutschland, geschweige denn aus dem direkten Umfeld kommen.

Doch Initiativen zur nachhaltigen Entwicklung in Eschweiler sind gerade zur Zeit ausdrücklich erwünscht - brauchen aber aktive Gestalter. Neben meiner Tätigkeit im Verein BiNE e.V., der sich vorwiegend mit Bildungsarbeit beschäftigt, bin ich seit einiger Zeit mit Permakultur und ihren Möglichkeiten beschäftigt und finde vor allem die Ansätze einiger Projekte im Gemüseanbau super spannend und vielversprechend.

 

 


Was willst Du erreichen?

 

Ich möchte gerne in Eschweiler eine Solidarische Landwirtschaft nach Permakulturprinzipien aufbauen - das kann klein anfangen ... vielleicht zunächst sogar nur für bis zu 10 Personen und darf dann gerne wachsen. Hauptsache, es werden Menschen auf diese Form der gemeinschaftlichen Beteiligung an biologisch erzeugtem Obst und Gemüse aufmerksam und neugierig.

Nur alleine möchte ich das nicht starten - Wer hat Lust mitzumachen?

 

 


Was hast Du bereits getan?

Ich habe meine Idee bei meinen Kontakten in der Stadtverwaltung vorgetragen und bin dort auf offene und sehr interessierte Ohren gestoßen.

Einige mögliche AbnehmerInnen/KundInnen haben sich aus persönlichen Gesprächen auch schon gemeldet.

Ich selbst betreibe seit ca. 15 Jahren weitgehende Selbstversorgung mit Obst und Gemüse und halte Hühner, Schafe und Bienen. Seit mehreren Jahre gärtnere ich weitgehend nach den Anbauprinzipien von Maria Thun und ergänze sie mehr und mehr durch Prinzipien aus der Permakultur.

Eine kleine Startfläche (ein Teil einer vom Verein BiNE gepachteten derzeitigen Schafwiese) ist vorhanden, ich habe aber auch Kontakte, um evtl. größere Flächen zu nutzen

Zuletzt, aber vielleicht in dem Zusammenhang interessant: Eschweiler gehört derzeit zu einer LEADER-Region, dh. es wäre möglich, dieses Projekt mit einem Förderantrag einzureichen. Ich bin sicher, dass das auf Interesse stoßen würde und konkrete Chancen auf Förderung hätte.

Du hast eine Frage oder willst mitmachen?

Schreibe dem Initiator eine Nachricht:


Datenschutzhinweis
Um dem Empfänger der E-Mail den Kontakt zu Dir zu ermöglichen, wird Deine E-Mail-Adresse mitgeschickt. Deine Angaben werden von uns nicht gespeichert.
Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Nach der Freigabe durch Dich erhält der Initiator eine E-Mail mit Deinem Kommentar und Deiner E-Mail-Adresse, damit er sich u.U. bei Dir melden kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung