Kunsttherapeutisches Angebot für Geflüchtete oder Ehrenamtliche Begleiter

artvedar

Eine Initiative, die 2 Leute für eine gute Idee halten
artvedar

Infos

Kategorie
Beratung für Flüchtlinge
Beratung und Begleitung von Ehrenamtlern
Betreuung UMF
Freizeitangebote
Gesundheit
Weitere Unterstützungen
Familie, Kinder, Jugendliche und Senioren
Grundsätzliches
Musik, Kunst und Kultur
Sonstiges
Treffen, Beratung und Soziales
Start
22.11.2017
Aktualisiert
20.12.2017

Themenschwerpunkt Flüchtlingshilfe


Kunsttherapeutisches Angebot für Geflüchtete oder Ehrenamtliche Begleiter

Worum geht's?

Im Atelier Art Vedar im Herzen von Aachen auf der Jülicher Straße werden Gespräche, Coachings und Beratungen vor allem durch kreative Methoden und das kreative Arbeiten unterstützt. Im gestalterischen Prozess können Lösungen erarbeitet werden mit dem Ziel, persönliche Themen zu erarbeiten und lösungsorientiert anzugehen. Viele Themen zeigen sich oft im kreativ-künstlerischen Arbeiten, weil man sich „auf das Tun“ konzentrieren kann. Bilder und Skulpturen, die, praktisch „mit den Händen“ aus dem Unterbewusstsein geschöpft werden begleiten und unterstützen die Gespräche. Lösungswege werden entwickelt und nachhaltig gefestigt.

Die Angebote richten sich an alle Menschen, ganz unabhängig vom Alter und künstlerischem Potenzial. Sie müssen nicht zeichnen oder malen können. Auch Vorerfahrungen mit der kreativen Arbeit sind nicht notwendig. Denn kreativ sein, dass können wir alle.



Was willst Du erreichen?

Mein Angebot richtet sich an Geflüchtete oder an Ehrenamtliche Begleiter von Geflüchteten. Das Angebot kann einzeln oder auch gemeinsam wahrgenommen werden, um im professionellen Rahmen gemeinsames Thema anzugehen.

Vielleicht überlegen Sie als Ehrenamtler, wie Sie in der beruflichen oder schulischen Orientierung unterstützen können, wie Sie bei psychischen Problemen oder traumatischen Erfahrungen begleiten können oder einfach ich begleite Sie dabei wie Sie den Ausgleich zwischen "helfen" und "eigene Achtsamkeit" das richtige Maß finden.

Geflüchtete, die meist traumatische Erfahrungen erlebt haben oder nach der Ankunft in Deutschland mit sogenannten Anpassungsschwierigkeiten zu kämpfen haben, brauchen professionelle Unterstützung. Gerade in Kunsttherapeutischen Sitzungen steht die Sprache hinten an, denn kommuniziert wird über Bilder oder das kreative Arbeiten. Deutschkenntnisse sind hier nicht wichtig, sondern die Motivation Kraft und Stärke für sich wiederzufinden.

Termine sind in der Regel monatlich samstags von 13 bis 15 Uhr möglich. Nach Absprache auch an anderen Tagen. Eine Sitzung dauert 90 Minuten.

Die Initiative ist ein Angebot der Kurzintervention. Kurzinterventionen dauern 3 - 5 Sitzungen, je nach Thema.

Bei Interesse und für einen konkreten Termine melden Sie sich unter kontakt@art-vedar.com

Weitere Informationen auf www.art-vedar.com


Wenn Ihr mitmachen möchtet, meldet Euch bitte über das Kontaktormular beim Initiator.

Du hast eine Frage oder willst mitmachen? Schreibe dem Initiator eine Nachricht:


In der Nachricht wird Dein Name und Deine E-Mail mitgesendet, damit der Initiator Kontakt zu Dir aufnehmen kann. Deine Nachricht und die von Dir angegebenen Kontaktdaten werden nicht gespeichert.

Zurück zur Liste aller Initiativen