Teilen:

Kommentar melden

Mit einem * versehene Felder sind Pflichtangaben

Ich möchte den folgenden Kommentar melden

23.07.2015 14:54 Uhr von MarioWohnen in Gut Kalhäuschen

Schon jetzt ist die Lärmbelästigung im Gut Kalkhäuschen extrem - ganz besonders am Wochenende, wenn auch noch die Motorradfahrer nach dem Einbiegen auf die Monschauerstraße voll auf die Tube drücken. Ganz zu schweigen von der Rushhour (! ca. 4,5 Std. am TAG)Ich verstehe nicht weshalb so kleinschrittig gedacht wird? Ich halte eine Straßenbahn, oder einen Pendelbusse (z.B. für 1,00 € pro Fahrt) zwischen AC und Eifel für weitaus sinnvoller zu diskutieren. Wenn der Bürger durch Umweltschutz richtig Geld spart, dann ist er auch bereit sich bis zur Bushaltestelle zu bewegen. Jeder weiß wie Hoch die Kosten pro Fahrzeug im Jahr sind, noch ganz unabhängig vom Spritverbrauch. Wenn ich monatlich ca. 200,00-250,00 € sparen kann, dann ist dies lohnend und reizvoll! Was der Straßenausbau kostet, dafür kann auch vieles andere erschaffen werden. Im Jahr 2025 sprechen wir doch sonst von einem Aubau auf 6 Spuren, oder wie soll die Entwicklung weiter gehen. Es geht doch um ein Umdenken und nicht um ein ständiges Löschen von Problemherden. Dies muss doch einleuchten?! Auch ich möchte eine Lärmschutzwand, denn die Geräuschbelästigung ist schon heute nicht mehr zumutbar.



Warum?
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.