Teilen:

Kommentar melden

Mit einem * versehene Felder sind Pflichtangaben

Ich möchte den folgenden Kommentar melden

03.09.2015 10:55 Uhr von CARMEN BERCK29.09.2015 : Bürgerforum zur B258 !!! Bin dabei . . .

Hallo,solche Anregungen wie diese (s.u.) sind sehr wertvoll für die weitere Entwicklung des Konzeptes:Je mehr der Planer weiß von den Wünschen, Bedürfnissen, Vorstellungen, der Anwohner, desto individueller und rücksichtsvoller kann er planen.Es gibt sie, die Möglichkeiten der Gestaltung, Lösungen für die Befürchtungen, Anregungen zur Mitplanung.Daran wird derzeit gearbeitet. Vorgestellt werden die Ergebnisse während des nächsten Bürgerforums, voraussichtlich am 29.09.2015. Bis dahin ein freundlicher Gruß in die freundliche Straße ;-)))Hier das Anschreiben an die Anwohner der B 258 :Sehr geehrter Anwohner, auch Ihnen als Anwohner der Monschauer Straße diese Informations - mail von :-----------------------------------------------------------------------------------------------------------Carmen Berck / Dipl.-DesignerinCarmen.Berck@ideen-in-farbe.deHumane Umweltgestaltung durch Farbe www.color-the-way-baumallee.de (Co.)http://color-the-way-baumallee.ideen-in-farbe.de/Co.)www.ideen-in-farbe.de (Co.) facebook.com/colortheway.mit.ideeninfarbe.dehttps://colorthewaybaumalleeideeninfarbe.wordpress.comhttps://twitter.com/ideen_in_farbe Fon. 0241 55968136 Fax. 0241 55968143 Mobil 01712811248 52074 Aachen / Lütticher Straße 101Alle Rechte vorbehalten ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die Monschauer Straße wird zur freundlichen Straße umgebaut werden; zu einer Straße, die ihre Anwohner gestalten. Jeder Wunsch, jede Anregung, jedes Problem zu dieser Straße wird geäußert, um sodann auf die weitere Gestaltung Einfluß zu nehmen.Das Wichtigste ist derzeit, die Äußerungen der Anwohner dazu zu erfahren. 1.) Eine Möglichkeit ist die Kontaktaufnahme durch direkte Antwort auf diese Info-mail . . . Alles zum Thema wird berücksichtigt, alles wird einfließen. Auch gern Weiterleitung dieser mail an weitere Anwohner . . . 2.) Zweite Möglichkeit bietet die Nutzung von facebook und twitter, die zugehörigen Adresse si



Warum?
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.