Teilen:

Musikfest der StädteRegion Aachen; Ausblick 2021 und Verlängerung der
Rahmenvereinbarung mit dem Musikverband Aachen e.V.


Letzte Beratung
Donnerstag, 17. September 2020 (öffentlich)
Federführend
S 85 - Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa
Originaldokument
http://gremieninfo.staedteregion-aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=10521

Beschlussvorschlag:

Der Städteregionstag trifft folgende Entscheidungen:

  1. Er begrüßt die dieser Sitzungsvorlage als Anlage beigefügte Rahmenvereinbarung mit dem Musikverband Aachen e.V. im Volksmusikerbund NRW r die Jahre 2021 2025.

  1. Er beauftragt die Verwaltung, hierfür entsprechende Mittel in Höhe von jeweils 6.000 € in die Haushalte 2021 2025 einzustellen.

  1. Er beauftragt die Verwaltung, für das Jahr 2021 weitere Mittel in Höhe von 6.000 €r die Durchführung eines zweiten Musikfestes (Nachholtermin aus 2020) haushaltsneutral zur Verfügung zu stellen.

 

 

Sachlage:

Das Musikfest der StädteRegion Aachen ist seit vielen Jahren ein musikalischer und kultureller Identifikationsfaktor für die gesamte Region und damit wichtiger Bestandteil der ehrenamtlichen Vereinsarbeit.

Nach einer Neukonzeption des Musikfestes wurde 2018 hierzu erstmals eine Rahmenvereinbarung zwischen dem Musikverband Aachen e.V. im Volksmusikerbund NRW und der StädteRegion Aachen abgeschlossen (s. SV-Nr. 2018/0085). Der Musikverband übernimmt hierbei die Konzeptionierung, Organisation und Durchführung des jährlichen Musikfestes der StädteRegion Aachen. Hierfür erhält er jährlich auf Antrag einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 6.000 € durch die StädteRegion Aachen. Davon stehen 4.500 €r die Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung und 1.500 € zahlt der Musikverband eigenverantwortlich als Fahrtkostenzuschuss an die teilnehmenden Vereine aus.

Die Verwaltung hat die Neukonzeption des Musikfestes sowie die Zusammenarbeit mit dem Musikverband nun evaluiert. Es lässt sich feststellen, dass das Musikfest der StädteRegion Aachen nach der verstärkten bildungsorientierten Neuausrichtung (Verknüpfung von Workshops, Festzug und Konzert) in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt hat. 2018 nahmen 14 Musikvereine am Musikfest in Simmerath-Steckenborn teil, die nicht nur aus Kommunen des Südraums (Roetgen, Simmerath, Monschau), sondern auch aus Herzogenrath und Aachen anreisten. 2019 wurde das Musikfest in Aachen-Eilendorf ausgerichtet. Hier nahmen 13 Musikvereine aus 7 Kommunen (Aachen, Baesweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath und Würselen) teil, die vor mehreren hundert Zuschauern im Festzug durch den Ort ihr musikalisches Können darbieten konnten. Beim gemeinsamen Spiel der Musiker_innen auf dem Festplatz konnten über 1000 Teilnehmende gezählt werden.

r das 2020 in Monschau-Höfen geplante Musikfest lagen dem Musikverband bereits 10 Anmeldungen von Musikvereinen vor, bevor sämtliche Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten.

Auch die Teilnehmerzahlen der Workshops zeigten ein hohes Interesse an den Angeboten der Musikfeste. Zuletzt konnten in 2019 im Rahmen eines Workshops 70 Musiker_innen für ein Projektorchester gewonnen werden, das das musikalisch Erarbeitete im Swing und Big-Band-Stil zahlreichen Zuschauern präsentierte.

Bereits jetzt liegen dem Musikverband bis zum Jahr 2024 Anfragen der an der Ausrichtung des Musikfestes interessierten Vereine vor (2022: Blaskapelle Alsdorf-Schaufenberg e.V. (50 Jahre) und Musikverein Harmonie Kalterherberg 1882 e.V. (140 Jahre); 2023: Musikverein Eifelklänge Eicherscheid e.V (170 Jahre); 2024: Eintracht Konzen 1874 e.V. (150 Jahre)). Dies zeigt deutlich, dass das Musikfest an Bedeutung gewonnen, sich über die vielen Jahren hinweg etabliert hat und einen wichtigen Teil der städteregionalen Vereinsförderung darstellt.

Die große Resonanz sowohl der am Musikfest teilnehmenden Vereine als auch der Zuschauenden und Zuhörenden zeigt, dass die ehrenamtliche Arbeit der musiktreibenden Vereine einen wichtigen Baustein im kulturellen und sozialen Leben der Region darstellt. Daher empfiehlt die Verwaltung, das Musikfest auch weiterhin mit einem jährlichen Zuschuss in Höhe von 6.000 € finanziell zu unterstützen und damit das ehrenamtliche Engagement zu stärken. Hierzu soll mit dem Musikverband ab 2021 erneut eine entsprechende Rahmenvereinbarung geschlossen werden.

Aufgrund der bereits vorliegenden Ausrichteranfragen regt die Verwaltung an, die bisherige Laufzeit der Rahmenvereinbarung von drei auf fünf Jahre zu erhöhen und so auch dem Musikverband Aachen und den Vereinen Planungssicherheit zu signalisieren und den ausrichtenden Vereinen frühzeitige Vorbereitungen zu ermöglichen. Die Inhalte der bisherigen Rahmenvereinbarung werden übernommen. Der Entwurf der Vereinbarung ist als Anlage beigefügt.

Musikfest 2020/2021

r das Jahr 2020 wurde der Musikverein Lyra Höfen 1895 e.V. als Ausrichter für das Musikfest ausgewählt, der dieses in Verbindung mit seinem 125-jährigen Vereinsjubiläum feiern wollte. Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Musikfest der StädteRegion Aachen 2020 abgesagt werden.

Der Musikverband hat den Musikverein Hansa Simmerath 1921 e.V. bereits als Ausrichter für das Jahr 2021 benannt. Dieser verbindet das Fest mit seinem 100-jährigen Vereinsjubiläum.

Eine Verlegung des Musikfestes 2020 auf das Jahr 2022 stellt für den Musikverein Lyra Höfen keine Alternative dar, da das Fest mit dem diesjährigen Vereinsjubiläum und entsprechenden Ehrungen verbunden ist und so der Bezug der Feierlichkeit aufgrund des langen Zeitraums verloren ginge. Hinderlich für eine Verlegung sind auch die vorliegenden Interessensbekundungen der Vereine zu den Musikfesten der kommenden Jahre bis 2024, die bei allen Vereinen mit einem Vereinsjubiläum verbunden sind.

Als Zeichen der Wertschätzung, auch im Hinblick auf die bisherigen Vorbereitungen des Vereins und der damit verbundenen bereits investierten Arbeit aller Beteiligten, ist das Ausrichten eines zweiten Musikfestes in 2021 eine Alternative.

Um den Besuchern Abwechslung bieten zu können und ein Konkurrieren der beiden Veranstaltungen insbesondere durch die lokale Nähe zu vermeiden, ist eine Abgrenzung der Musikfeste des Musikvereins Lyra Höfen und des Musikvereins Hansa Simmerath in ihren Schwerpunkten und Thematiken vorgesehen.

Das 1. Musikfest mit dem Ausrichter Lyra Höfen soll vom 02.- 06.06.2021 stattfinden. Der Schwerpunkt liegt hier im Bereich Bildung und Platzkonzert. Hierzu soll ein Workshop mit dem Dozenten Martin Schädlich unter dem Motto Big-Band-Musik im Blasorchester stattfinden. Die teilnehmenden Musiker_innen treten am letzten Tag in der Vereinshalle Monschau-Höfen auf. Zudem werden dort zahlreiche Musikvereine Platzkonzerte darbieten.

Das 2. Musikfest wird in der Zeit vom 27. 29.08.2021 durch den Verein Hansa Simmerath ausgerichtet. Schwerpunkt dieses Festes wird die Außenwirkung und ein Festzug sein. Hierzu werden zahlreiche Musikvereine sowie Trommler- und Pfeiferkorps erwartet.

Da das Sommerfest der StädteRegion Aachen im kommenden Jahr am 28.08.2021 stattfinden wird, ergibt sich hier eine Terminüberschneidung mit dem 2. Musikfest.

Das Musikfest soll mit einem zusätzlichen Festzug und anderen musikalischen Aktivitäten in das 100jährige Jubiläum des Hansa Simmerath integriert werden. Im Rahmen der Vorbereitungen für das Musikfest wurden seitens des ausrichtenden Vereins bereits Absprachen getroffen und Verträge für Teilveranstaltungen abgeschlossen, so dass eine Verlegung des Termins nicht mehr möglich war.

Die Verwaltung empfiehlt daher eine haushaltsneutrale Ausrichtung von zwei Musikfesten im Jahr 2021.

Rechtslage:

Die Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist eine freiwillige Aufgabe der StädteRegion Aachen.

 

 

Personelle Auswirkungen:

Keine

Finanzielle/bilanzielle Auswirkungen:

Im Haushaltsentwurf 2021 sind im Sachkonto 531810 „Zuschuss für bürgerschaftliches Engagement“, Produkt 010201 „rgerschaftliches Engagement“ Mittel in Höhe von 6.000 €r die Verbandsförderung musikalisch tätiger Vereine (Ausrichtung des Musikfestes) eingeplant. Ein weiterer Zuschuss für ein zusätzliches Musikfest in Höhe von 6.000 € kann aus dem Sachkonto 543985 „Veranstaltungen“, Produkt 010201 „rgerschaftliches Engagement; Veranstaltungen zur Stärkung des Ehrenamts“ gedeckt werden.

Im Auftrag:

gez.: Terodde

 

 

Anlage:

Rahmenvereinbarung zum Musikfest 2021 - 2025


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Beratungsfolge

Donnerstag, 17. September 2020Sitzung des Städteregionstages

Art
Entscheidung
Ausschuß
Städteregionstag
Details
Tagesordnung

Donnerstag, 10. September 2020Sitzung des Städteregionsausschusses

Art
Vorberatung
Ausschuß
Städteregionsausschuss
Entscheidung
ungeändert beschlossen
Details
Tagesordnung
Auszug

Mittwoch, 26. August 2020Sitzung des Tourismus- und Kulturausschusses

Art
Vorberatung
Ausschuß
Tourismus- und Kulturausschuss
Details
Tagesordnung

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung