Teilen:

Sachstandsbericht „Aktualisierung Kulturelles Leitprofil“ und weitere
Vorgehensweise
Antrag der Fraktion GRÜNE vom 22.03.2021


Nächste Beratung
Donnerstag, 24. Juni 2021 (öffentlich)
Federführend
Kulturbetrieb
Originaldokument
http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=23161

Beschlussvorschlag:

Der Betriebsausschuss Kultur und Theater nimmt die Ausführungen der Verwaltung zustimmend zur Kenntnis.

 

 

Erläuterungen:

Der von Bündnis 90/Die Grünen am 22.03.2018 in den Betriebsausschuss Kultur eingebrachter Antrag zur Aktualisierung des Kulturellen Leitprofils konnte aufgrund personeller und finanzieller Engpässe nur partiell bearbeitet werden. Parallel fand durch Bearbeitung der Ergebnisse der Museumsstrukturkommission der Prozess zur Arrondierung der Aachener Museumslandschaft statt, so dass durch diese Parallelaktion eine konstruktive Vorbereitung erschwert wurde.

Die Fortführung und Bearbeitung des Kulturellen Leitprofils wurde zuletzt durch Bündnis 90/Die Grünen mittels einer Videokonferenz im März 2021 über die Erarbeitung des Kulturentwicklungsplans der Stadt Köln mit einem neuen Impuls versehen.
Aus dieser anregenden Diskussion ergaben sich aus Sicht des Kulturbetriebs folgende Aspekte:

Die Erarbeitung des Kulturellen Leitprofils der Stadt Aachen 2006 bis 2009 war ein Prozess, in dem alle wesentlichen Akteure einbezogen wurden.

Die Erarbeitung des Kulturellen Leitprofils der Stadt Aachen war innovativ, da sowohl Freie Szene als auch Kulturinstitutionen in einen Dialog gebracht wurden.

Die Erarbeitung des Kulturellen Leitprofils der Stadt Aachen war insofern fortschrittlich, als auch durch die Bürgerforen, moderiert vom Medienhaus Aachen, die Öffentlichkeit in den Prozess mit einbezogen wurde.

In der Zoom-Konferenz, zu der alle Fraktionen eingeladen waren, stimmte der Moderator des Kölner Prozesses den Aachener Akteuren zu, dass bedingt durch die Corona-Pandemie sowie die Diskussion über die Rolle der Innenstädte neue Aspekte in die Erarbeitung eines Kulturellen Leitprofils einfließen müssten.
Auf dem Hintergrund dieser einvernehmlich geteilten Bemerkungen schlägt der Kulturbetrieb vor, dass mit Blick auf die Anregungen durch den Kölner Kulturentwicklungsplanprozess, der 2019 nach fünf Jahren zum Abschluss kam, durch die kulturpolitisch Verantwortlichen eine aktualisierte Zieldefinition für ein Kulturelles Leitprofil erarbeitet wird. Im Anschluss an die Zieldefinition sollte der Prozess zur Erstellung eines aktualisierten Kulturellen Leitprofils einvernehmlich auf den Weg gebracht werden, bei der Kulturinstitutionen, Freie Szene, Kulturpolitik und Öffentlichkeit einbezogen werden. Die Einladung zur Definition des Zieles für ein neues und aktualisiertes Kulturelles Leitprofil wird durch das Kulturdezernat ausgesprochen und in einem Workshop mit den Vertretern der Kulturpolitik aller Fraktionen erarbeitet.
Bei der Erarbeitung sollte Offenheit über das Ziel herrschen. Das mehrfach geäußerte partikulare Interesse aus der Freien Theaterszene, dass durch die Bearbeitung eines Kulturellen Leitprofils sofort ein erhöhter Zuschuss zu erwarten sei, steht einem ergebnisoffenen Prozess entgegen.


 

 

Anlage/n:

Antrag der Fraktion GRÜNE vom 22.03.2021


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Beratungsfolge

Donnerstag, 24. Juni 2021öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Kultur und Theater

Art
Kenntnisnahme
Ausschuß
Betriebsausschuss Kultur und Theater

Dienstag, 20. April 2021öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Kultur und TheaterAchtung: Die Sitzung im Eurogress beginnt um 18:00 Uhr. Ab 16:00 Uhr findet eine vorgeschaltete digitale Infoveranstaltung zu den Tagesordnungspunkten 1-8 statt.

Art
Kenntnisnahme
Ausschuß
Betriebsausschuss Kultur und Theater
Details
Tagesordnung

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung