Teilen:

22. August 2018 "Digital Streetwork" – Soziale Medien in der Asyl- und Migrationsberatung

Die neue Broschüre des Informationsverbund Asyl + Migration beschäftigt sich mit der Frage, wie Geflüchtete soziale Medien nutzen und was daraus für Beratungsstellen folgt.

Die Broschüre fasst Untersuchungsergebnisse zum Informationsverhalten von Geflüchteten zusammen und stellt Projekte vor, die bereits professionelle Informations- und Beratungsarbeit in den sozialen Medien anbieten. Sie will damit Impulse geben für die Weiterentwicklung von Ansätzen, die die "klassischen" Beratungsstrukturen ergänzen können.


Kategorien:
Flüchtlingshilfe


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung