Teilen:

Bildung der Arbeitsgruppe "Unterbringung von Flüchtlingen in Würselen"


Letzte Beratung
Donnerstag, 22. April 2021 (öffentlich)
Federführend
Fachdienst 3.4
Originaldokument
http://ratsinfo.wuerselen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=5663

Der Ausschuss für Soziales, Integration und demographische Entwicklung benennt folgende seiner Mitglieder als Teilnehmer/innen der Arbeitsgruppe „Unterbringung von Flüchtlingen in Würselen“.

Partei

Name

Vertreter/in

CDU Fraktion

SPD Fraktion

Fraktion Bündnis 90/

Die Grünen

FDP Fraktion

UWG Fraktion

Fraktion die Partei

gez. i.V. von Hoegen . gez. ./._____________________

Bürgermeister Beigeordneter

gez. Kellenter _ . gez. Kellenter .

Fachdienstleiter Sachbearbeiter

gez. ./. . gez. ./. .

Stadtkämmerer Mitzeichnung RPA

 

 

Darstellung des Vorgangs:

Der Fortbestand der Arbeitsgruppe „Unterbringung von Obdachlosen und Flüchtlingen“ wurde zuletzt in der Sitzung des Sozial-, Sport- und Kulturausschusses am 05.09.2019 beschlossen. Aufgrund der neuen Wahlperiode und der damit einhergehenden Gründung des Ausschusses für Soziales, Integration und demographische Entwicklung wird ein erneuter Beschluss zur Bildung und personellen Besetzung der Arbeitsgruppe für notwendig erachtet, zumal die Teilnehmer/innen der letzten Arbeitsgruppensitzung, die im September 2020 tagte, teilweise aus der Politik ausgeschieden sind.

Die Arbeitsgruppe hat sich in den Jahren nach der „Flüchtlingskrise 2015/2016“ thematisch nahezu ausschließlich mit den städtischen Unterkünften für geflüchtete Menschen auseinandergesetzt. Aufgrund von auslaufenden Mietverträgen, hohen Belegungszahlen und vereinzeltem Sanierungsbedarf werden die 13 sehr unterschiedlichen Übergangsunterkünfte der Stadt Würselen zur Unterbringung von Flüchtlingen unverändert im Fokus der Arbeitsgruppe stehen müssen.

Viele der 164 Bewohner*innen waren ehemals Asylbewerber/innen und verfügen inzwischen über einen gesicherten Aufenthaltsstatus. Diese Personen werden wie obdachlose Menschen in der Wohnungslosenstatistik NRW geführt, da sie weder angemieteten Wohnraum noch Wohneigentum bewohnen. Dennoch ist die bisherige Bezeichnung der Arbeitsgruppe „Unterbringung von Obdachlosen und Flüchtlingen“ irreführend, da mit obdachlosen Menschen in Würselen insbesondere die Bewohner*innen der Obdachlosenunterkunft „Neustraße 40“ verbunden werden. Insofern wird verwaltungsseitig vorgeschlagen, die neu zu bildende Arbeitsgruppe als „Arbeitsgruppe zur Unterbringung von Flüchtlingen“ zu bezeichnen.

Deren Mitglieder sollen sich unter Berücksichtigung der Privatsphäre der Bewohner/innen durch gemeinsame Begehungen der Flüchtlingsunterkünfte ein Bild von der Unterbringungssituation machen und im Schulterschluss mit der Verwaltung Entscheidungen zur Verbesserung der Unterbringungsqualität treffen. Selbstverständlich sind dabei Hygieneregeln und Vorschriften im Zuge der Corona-Pandemie zu beachten.

Darüber hinaus werden bei Bedarf Unterbringungskonzepte, Unterbringungsstandards sowie Ermessensspielume bei der Erhebung der Benutzungsgebühren diskutiert.

Damit die Arbeitsgruppe effizient arbeiten kann und jede/r Teilnehmer/in während der Sitzungen ausreichende Redeanteile erhält, soll die Anzahl der Mitglieder begrenzt sein. Neben den zuständigen Beschäftigten der Verwaltung und ausgewählten Personen des Förderkreises Asyl e.V., soll aus den Fraktionen jeweils ein Mitglied und ein/e Vertreter/in für die Arbeitsgruppe „Unterbringung von Flüchtlingen in Würselen benannt werden.

Die Arbeitsgruppe tagt i.d.R. zweimal im Jahr.

Zur Verbesserung der Unterbringungssituation von obdachlosen Menschen in Würselen besteht ebenfalls Handlungsbedarf. In einer der nächsten Ausschusssitzungen wird ein Sachstandsbericht zur Obdachlosenunterkunft „Neustraße 40“ veröffentlicht. Über die Gründung einer separaten Arbeitsgruppe für den Bereich „Obdachlosenwesen“ soll zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

keine

Auswirkungen auf das Projekt Stadt der Kinder:

keine


Anlagen können jeweils im Originaldokument eingesehen werden.

Für eventuell vorhandene Übertragungsfehler haftet unserAC.de nicht, maßgeblich sind alleine die verlinkten Seiten und Dokumente der Kommunen. Sofern die Links auf die Einzeldokumente nicht mehr funktionieren, gelten die Links auf die Ratsinfosysteme bzw. deren Archive.

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Beratungsfolge

Donnerstag, 22. April 2021Sitzung des Ausschusses für Soziales, Integration und demographische Entwicklung

Art
Entscheidung
Ausschuß
Ausschuss für Soziales, Integration und demographische Entwicklung
Details
Tagesordnung

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung