Teilen:

"Europa ein Zuhause geben", politisches Planspiel für Schülerinnen und Schüler


Wann?
Fr 23.11.2018 09:00 Uhr
Wo?
Haus der StädteRegion
Zollernstraße 16 • 52070 Aachen
Wer?
Bürgerstiftung Lebensraum Aachen

Wir möchten in Kooperation mit der Koordinationsstelle Jugendpartizipation Schülerinnen und Schülern in Aachen die Möglichkeit geben, die Struktur und Arbeitsweise der Europäischen Union auf spannende Weise kennenzulernen.

Dazu bieten wir am 19. und 23.11.2018 in den Räumen der StädteRegion Aachen jeweils ein eintägiges Planspiel zum Thema Europa an. Zielgruppe, als zukünftige Wählerinnen und Wähler der Europawahl 2019, sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen zehn und elf. Bei diesem Planspiel nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Positionen von Abgeordneten des EU-Parlaments, der EU-Kommission, des Rates und der Presse ein. Ziel ist es, einen Gesetzesentwurf zu erarbeiten und in Kraft treten zu lassen. Durch das eigene Erleben der einzelnen Schritte bis zu einem neuen Gesetz wird die Funktionsweise der EU veranschaulicht und verständlich gemacht.

Zusammengefasst geht es inhaltlich darum:

 „Europa ein Zuhause geben“

Die Europäische Union scheint in der Krise. Statt Solidarität und Gemeinsinn dominieren Eigennutz und Besitzstandswahrung den Diskurs unter den Mitgliedsländern. Nach innen wie nach außen scheint das Projekt EU so wenig attraktiv wie nie zuvor. Darum will die Europäische Kommission den ganz großen Wurf wagen: Eine neue gesamteuropäische Idee muss her. Die Europäische Kommission legt zur Stärkung der Kulturpolitik einen Vorschlag zur Einrichtung „Europäischer Kulturinstitute“ vor. Doch als sie den Vorschlag im Rat der EU vorstellt, entbrennt eine heftige Diskussion. Landet die pfiffige Idee einer jungen EU-Novizin in der Rundumablage der Geschichte? Oder absolviert die Initiative erfolgreich den Weg durch die Brüsseler Gremien und wird europäisches Gesetz? 

Die Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rollen von Kommissionspräsident/-in, EU-Kommissarinnen und -Kommissaren oder Außenministerinnen bzw. Mitgliedern des Rates der EU und versuchen sich im schwierigen Balanceakt zwischen nationalen und europäischen Interessen. Und wenn alles gut läuft, geben sie der EU gemeinsam eine spannende neue Vision! Das Planspiel kann ab der 10. Jahrgangsstufe eingesetzt werden. Es kann auch in englischer Sprache gespielt werden, etwa im bilingualen Unterricht.


Veröffentlicht durch:

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen
Offenes Aachen - Initiative für Demokratie, Menschenwürde, Vielfalt
Bürgerstiftung Lebensraum Aachen