Teilen:

Seminar für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit: "Sexualität - ein Tabuthema?"


Wann?
Mo 17.09.2018 17:00 - 20:00 Uhr
Wo?
Würselen
Kaiserstraße 36 • 52146 Würselen
Wer?
Kommunales Integrationszentrum der StädteRegion Aachen
Internet
Weitere Infos im WWW
Weitere Infos
Anhang herunterladen (PDF)

Viele Geflüchtete haben in ihrer Heimat nie über Sexualität
gesprochen und es kursieren einige Mythen über Sexualität
und Schwangerschaftsverhütung („Man wird nur schwanger,
wenn das Blut zusammen passt“). Bei uns sind die meist jungen
Männer plötzlich mit allen Freiheiten konfrontiert, manche
mitten in der wegen der Flucht teilweise späteren Pubertät. In
den meisten Fällen werden wir Ehrenamtlichen aber nicht die
Hauptansprechpersonen sein können – zumal wenn wir Frauen
sind. Wie können wir kulturspezifische Unsicherheiten und
Ängste rund um das Thema Sexualität und die Geschlechterrollen
bei Geflüchteten aufgreifen und langsam abbauen? Wie
können wir sie bei Bedarf bei ihrer Identitätsfindung unterstützen?
Wir werden Tipps bekommen, was wir den Neuzuwanderern
empfehlen können an Material, Beratungsstellen und tollen
Projekten, die an dem Abend vorgestellt werden. Die pro
familia Aachen und Studenten (auch aus Syrien), die mit der
Aidshilfe Münster kooperieren, werden den Abend gestalten.

Referenten: Walter Oreschkowitsch, pro familia Aachen und Jonas Blankenagel und N.N.
Ort: Kulturzentrum Altes Rathaus Würselen, Raum 4, Kaiserstraße 36, 52146 Würselen
Zeitraum: 17.00 – 20.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 15 Personen

Um Anmeldung wir gebeten bei Frau Linde Gärtner, linde.gaertner@staedteregion-aachen.de oder unter 0241/5198-4616 oder bei Herrn Tobias Keutgen, tobias.keutgen@staedteregion-aachen.de oder unter 0241/5198-4610.


Veröffentlicht durch:

KI StädteRegion
Kommunales Integrationszentrum StädteRegion Aachen