Teilen:

Alte und heimische Obstsorten


Wann?
So 22.09.2019 14:00 - 17:00 Uhr
Wo?
Alsdorf
Wer?
BiNE e.V.

Bei einem Spaziergang über die Streuobstwiese lernen die Teilnehmer die dort vorhandenen, i.d.R. alten und heimischen Obstsorten kennen. Ein Obstbaumwart erklärt, wie die verschiedenen Sorten u.a. durch Geruch, Geschmack oder Aussehen erkannt werden können. Jeder Teilnehmer darf ausgiebig die Sorten kosten. Zusätzlich findet ein Austausch zur kulinarischen Verwendung der verschiedenen Obstsorten statt.

Anmeldung erforderlich per Email oder Telefon.

"Voll im Saft" statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Projekt "Voll im Saft" statt,

das von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW gefördert wird.

Für wen? Erwachsene, (Kinder willkommen / Für Kinder ist die Veranstaltung am 27.9. besser geeignet)

Wo? NaturErlebnis-Werkstatt in Alsdorf-Hoengen, Feldstr.

Wann? Beginn: 14 Uhr / Dauer ca. 3 Stunden

Referenten: Timo Sachsen, Mo Hilger

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Veröffentlicht durch:

BiNE e.V.
BiNE e.V. - Obstwiesenprojekt
BiNE Arbeitsgemeinschaft Bildung für Nachhaltige Entwicklung e.V.