Teilen:

Arbeitswelt gestalten Grundeinkommen - zum Wohle von Mensch und Umwelt (Vortrag)


Wann?
Mi 18.09.2019 18:00 - 19:30 Uhr
Wo?
Haus der Evangelischen Kirche
Frère-Roger-Straße 8-10 • 52062 Aachen
Wer?
VHS Aachen, Evangelisches Erwachsenenbildungswerk

Die Diskussionen zum Grundeinkommen nehmen immer intensiver Fahrt auf. Viele sehen das Grundeinkommen als sozialen Ausgleich für die möglicherweise durch Digitalisierung und Automatisierung wegbrechenden Erwerbsarbeitsplätze. Wohlfahrts-, Sozial- und Kirchenverbände, öffentliche und private Institutionen und Initiativen sowie Wissenschaftler und Wirtschaftsführer setzen sich inzwischen gerne als Befürworter des Grundeinkommens in Szene. Doch was bedeutet Grundeinkommen - und welches Grundeinkommen dient unserer Gesellschaft, unserem Gemeinwohl? Kurt Rieder, Diplom-Verwaltungswirt und Führungskraft in einer Sozialbehörde, wird diese und den Unterschied zu Grundsicherungen  kurz vorstellen und danach den Modellansatz des "Humanökologischen Grundeinkommens" (HöGE) ausführlicher erläutern.  Der Bundesarbeitskreis Grundeinkommen der ÖDP (Ökologische Demokratische Partei) hat unter Federführung von Kurt Rieder das HöGE entwickelt für eine gerechtere Gesellschaft, zur Förderung  einer Gemeinwohlökonomie, zur allgemeinen Lebensentschleunigung und für eine Nachhaltigkeit in der Umwelt- und Klimapolitik.

Immer wieder wird behauptet, ein Grundeinkommen sei gar nicht zu finanzieren, doch dies ist nur eine Frage des Wollens und der konkreten Ausgestaltung. Die HöGE-Finanzierung begründet sich auf insgesamt 5 Säulen, wobei eine entscheidende Säule die Gegenfinanzierung durch eine ökologisch nachhaltige Steuerreform ist.

Min. 1, Max. 50 Teilnehmende

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Veröffentlicht durch:

VHS Aachen Arbeit und Leben
"Arbeit und Leben" an der VHS Aachen