Teilen:

Online-Seminar: Nachhaltige "Mittagshäppchen" - lunch & learn


Wann?
Di 01. 13:00 - Do 03.12.2020 13:45 Uhr
Wo?
Online
Wer?
Online

Nachdem Corona der Durchführung des Bildungsurlaubs "Nachhaltig haushalten" einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben die Veranstalter/innen als Ersatz ein neues Onlineformat geschaffen, die "Nachhaltigen Mittagshäppchen". Zwei Wochen lang gibt es mittags von Montag bis Donnerstag einen virtuellen Imbiss mit Vortrag und Diskussion zu den Themen des Bildungsurlaubs. Jeder Input geht 45 Minuten und kostet 3,--€ pro Veranstaltung. Wer die ganze Reihe bucht (8 Veranstaltungen), kriegt sie im Sonderangebot für 15,--€. Anmeldungen bis spätestens zum jeweiligen Vortag bitte unter vhs.anmeldung@mail.aachen.de. Dort erhalten Sie Ihren datengeschützen Zugangslink zu einer städtischen ZOOM-Konferenz. Bitte unbedingt bei der Anmeldung die Mail-Adresse angeben! Die einzelnen Mittagshäppchen finden Sie auch auf www.vhs-aachen.de im Bereich Politik-Gesellschaft /Arbeit und Leben. Herzlich willkommen! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Hülsenfrüchte – Alliierte für eine nachhaltige Ernährung

Durch die Erklärung des Jahres 2016 zum internationalen Jahr der Hülsenfrüchte unterstreicht die UNO den zentralen Platz dieser Pflanzen in der Welternährung des 21. Jahrhunderts. Stützpfeiler der nachhaltigen Landwirtschaft, die natürlichen Ressourcen schonend, finden Hülsenfrüchte eine wichtige Stellung in unserer Küche, sind Teil eines Ernährungs- und Ökonomiemodelles, welches knapp 10 Milliarden Menschen ernähren muss. Anja Schmidt 202-03804

30. November 2020 (1 Ustd.), Mo 13 - 13.45 Uhr • 3,- €/k.E.

--------------------------------------------------------------------------------

Geruchloses Kompostieren mit der Wurmkiste

Organischer Müll ist zu schade zum Wegwerfen. Er kann mit Hilfe von ausgewählten Regenwürmern Dünger produzieren, selbst wenn Sie keinen eigenen Garten haben. Dazu können Sie eine hübsche Wurmkiste erwerben, die auch als Hocker zu gebrauchen ist, oder sich selber ein mehrstöckiges Behältnis bauen. Sogar in der Küche können die Regenwürmer bei der richtigen Fütterung geruchlos Humus produzieren. So schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern geben ihr sogar Nährstoffe zurück. Das ist dringend notwendig, weil wir den Boden durch konventionelle Landwirtschaft eh schon ausbeuten, aber Humus lebensnotwendig ist. Anja Schmidt 202-03805

01. Dezember 2020 (1 Ustd.), Di 13 - 13.45 Uhr • 3,- €/k.E.

--------------------------------------------------------------------------------

Fairtrade Stadt Aachen

Was haben Nachhaltigkeit und Fairtrade miteinander zu tun? Die Stadt Aachen wurde im September 2011 mit dem Titel "Fairtrade-Town" ausgezeichnet. Über die Hintergründe der internationalen Kampagne und die Möglichkeiten, sich in Aachen über das Thema "Fairer Handel" zu informieren, erfahren Sie in diesem Lunch-Talk. Sie lernen den Fairtrade-Stadtplan für Ihre Einkäufe kennen, hören über die Fairtrade-Messen und bekommen einen Einblick in das Globale Klassenzimmer des Weltforums. Dr. Mona Pursey 202-03806

02. Dezember 2020 (1 Ustd.), Mi 13 - 13.45 Uhr • 3,- €/k.E.

--------------------------------------------------------------------------------

 „Food-Waste – das Problem der Lebensmittelverschwendung“

 In Deutschland enden pro Jahr knapp 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, die Hälfte davon von Privathaushalten. Dadurch verschwenden wir wertvolle Ressourcen und bringen eine geringe Wertschätzung für unsere Nahrungsmittel und diejenigen, die sie produzieren, zum Ausdruck. Das Bundeskabinett hat in 2019 eine nationale Strategie zur Lebensmittelverschwendung beschlossen. Ziel ist es, die Lebensmittelverschwendung bis 2030 auf die Hälfte zu reduzieren. Dabei sind wir als Verbraucher*innen ebenso gefragt wie die anderen Akteure in der Wertschöpfungskette. Fabiola Blum 202-03807

03. Dezember 2020 (1 Ustd.), Do 13 - 13.45 Uhr • 3,- €/k.E.

Veröffentlicht durch:

VHS Aachen Arbeit und Leben
"Arbeit und Leben" an der VHS Aachen