Teilen:

Belarus: Kollaps des Rechts?


Wann?
Mo 23.05.2022 19:00 - 20:30 Uhr
Wo?
Grashaus/Fischmarkt 3
• 52062 Aachen
Wer?
EUROPE DIRECT Aachen

Drei oppositionellen Frauen aus Belarus, die teilweise nur zufällig in die Politik gekommen sind, wird der Europäische Karlspreis 2022 verliehen. Maria Kalesnikava, Swetlana Tichanowskaja und Veronica Tsepkalo sind zu Symbolfiguren im Widerstand gegen Alexander Lukaschenko geworden, der immer öfter als "Europas letzter Diktator" bezeichnet wird.

Sind die Menschenrechte, die die Opposition einfordern, stärker als jedes System oder kollabiert in Belarus das Recht? Wie muss die Rolle von Belarus beim Ukraine-Krieg eingeordnet werden?

EUROPE DIRECT Aachen hat durch die langjährige Zusammenarbeit mit Siebo Janssen und Jochen Leyhe die Möglichkeit bekommen, die Belarus-Expertin Olga Dryndova einzuladen. Sie weiß, wie es um ihr Land bestellt ist und kann die Lage einschätzen. Die Referentin wird per Live-Video zugeschaltet.

Infos und Anmeldung: ogy.de/Belarus-2022

Hier könntest Du Dir eine Karte anzeigen lassen.

Durch die Nutzung der Mapbox Tiles API können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Deiner IP-Adresse an Mapbox in den USA übertragen werden:
www.mapbox.com/privacy/

Karteninhalte anzeigen

Veröffentlicht durch:

Europa-Aachen
EUROPE DIRECT Aachen