Teilen:

22. August 2018 Aktiv für Demokratie + Toleranz 2018

Zum 18. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« aus. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 2.000 € bis 5.000 €.

Einsendeschluss ist der 23.09.2018 (Datum des Poststempels).

Ziel:

Würdigung von Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen.

Gesucht werden in diesem Jahr Projekte, die sich einsetzen:

  • gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben in Deutschland
  • gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (z. B. gegen Antiziganismus, Rassismus, Muslimenfeindlichkeit, Homo­ und Trans­feindlichkeit)
  • für Radikalisierungsprävention (z. B. gegen Islamis­mus und Salafismus)


Welche Aktivitäten werden ausgezeichnet?

  • übertragbare und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundes­gebiet, die bereits durchgeführt wurden
  • Projekte, die sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewalt­ prävention, Extremismus, Antisemitismus
  • nicht die „einzigartige Aktion“, sondern Projekte, die beispielhaft für die Vielfalt des zivilgesell- schaftlichen Engagements stehen

Kategorien:
Flüchtlingshilfe , Aktuell in der Region


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung