Teilen:

18. September 2017 Erdgasfernleitung Zeelink - Auslage der neuesten Pläne

Zeelink - der geplante Neubau einer rund 215 km langen Erdgasfernleitung von Lichtenbusch über den Kreis Viersen bis nach Legden im Kreis Borken ist in drei Abschnitte unterteilt.

Vom Bau der Trasse beginnend an der Station Lichtenbusch sollen Grundstücke in folgenden Gemarkungen betroffen sein:
Forst, Brand, Eilendorf und Haaren der Stadt Aachen,
Stolberg der Stadt Stolberg
Broichweiden der Stadt Würselen
Eschweiler und Kinzweiler der Stadt Eschweiler sowie
Hoengen der Stadt Alsdorf

Die aktuellen Pläne mit Zeichnungen und Erläuterungen liegen ab heute im Verwaltungsgebäude Marschiertor, Lagerhausstraße 20, 4. Etage, Zimmer 400 zur Ansicht aus:

vom 18. September bis 17. Oktober
montags bis donnerstags von 8 - 12.30 h sowie von 13.30 - 16.00 h
freitags von 8 - 13 h

Bedenken oder Anregungen können bis zum 2. November bei der Bezirksregierung Köln oder der Stadt Aachen schriftlich eingereicht werden. E-Mail-Zuschriften sind nur unter Verwendung einer qualifizierten elektronischen Signatur zulässig:
Adresse Bezirksregierung: Dezernat 25, Zeughausstraße 2-10, 50667 Köln (Anhörungsbehörde)
Adresse Stadt Aachen: Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen, Lagerhausstraße 20, 52064 Aachen

Siehe auch die Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Aachen sowie die Anlage zur Ratsinfo zum Beginn des Planfeststellungsverfahrens



Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung