<meta property="og:title" content="Noch bis zum 14.9. - Projekt- und Ideenwettbewerb Aachen 2025 für junge Menschen"> <meta property="twitter:title" content="unserAC.de - Noch bis zum 14.9. - Projekt- und Ideenwettbewerb Aachen 2025 für junge Menschen">
Teilen:

22. August 2018 Noch bis zum 14.9. - Projekt- und Ideenwettbewerb Aachen 2025 für junge Menschen

Noch bis zum 14.9.2018 können junge Menschen bis 18 und Schüler ihre Ideen rund um das Thema Zukunft in Zeiten der Digitalisierung einreichen. Zu gewinnen gibt es Preise zwischen 1.000 und 3.000 €.

  • Wie sieht zukünftig das Arbeitsleben in Zeiten der Digitalisierung aus?
  • Müssen wir noch arbeiten oder erledigen das KIs und Roboter?
  • Wovon leben wir dann?
  • Wie kann Digitalisierung Menschen mit Beeinträchtigungen mehr Teilhabe ermöglichen?
  • Wie können wir uns mit Menschen anderer Sprache verständigen?
  • Bietet Digitalisierung die Möglichkeit einer besseren Verständigung zwischen den Generationen?
  • Wie sieht Schule in Zukunft aus?
  • Welche ethischen Fragen gilt es zu berücksichtigen?
  • Wie bewegt man sich in Zukunft von A nach B - elektrisch, per Flugtaxi oder ganz oldschool per Beamen?


Ideen, Visionen und Gedanken zu unserer Gesellschaft von morgen können in Form eines dreiminütigen Videos noch bis zum 31.8. 14.9. eingereicht werden.

Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen zwischen 13 und 18 sowie Schüler (auch wenn ihr älter seid).

Preise:
Zu gewinnen gibt es drei Preise im Wert von 1.000 / 2.000 und 3.000 € sowie einen Publikumspreis.
Der Preis wird am 29.9.2018 in der DigitalChurch (Elisabeth-Kirche) verliehen.


Es ist Eure Zukunft - lasst Sie nicht nur von uns Älteren bestimmen bzw. verschlafen - macht mit!


Der Preis wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.


Teilnahmedingungen + Einreichen des Videos:

aachen2025.de/video/


Kategorien:
Aktuell in der Region


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung