Teilen:

Deine Botschaft an die Welt

Kunstwerkstattmobil

Eine Initiative von Kunstwerkstattmobil

Kategorie
Soziales + Zusammenhalt
Musik, Kunst + Kultur
Bildung
Umwelt + Naturschutz
Start
16.06.2016
Aktualisiert
01.07.2017

Worum geht's?

"WAS WÜRDET IHR DER WELT MITTEILEN, WENN EUCH ALLE ZUHÖREN WÜRDEN?"

Diese Frage will das jugendpolitische Kunstprojekt "Deine Botschaft an die Welt" aufgreifen, für welches ich die Jugend der StädteRegion Aachen zum Mitmachen begeistern möchte.

Mein Name ist Sebastian Schmidt, ich bin Künstler / Kunstpädagoge und seit acht Jahren mit dem Kunstwerkstattmobil in der Region unterwegs (www.kunstwerkstattmobil.de).

Neben der Gestaltung öffentlicher Räume durch Beteiligungsprojekte ist es mir ein großes Anliegen, Menschen jeden Alters „Freie Kunst“ als Ausdrucksmöglichkeit ihrer Gedanken und Gefühle nahe zu bringen. Dabei liegt mir die Jugend besonders am Herzen. In klimapolitischen Fragen, um nur ein aktuelles Thema aufzugreifen, ist häufig von der nächsten Generation die Rede. Da diese bereits gemeinsam mit uns lebt, erachte ich es als wichtig, ihnen eine jugendgerechte Mitteilungs- und Partizipationsmöglichkeit zu eröffnen.

Genau das ist die Idee dieses jugendpolitischen Kunstprojektes: Mit dem Kunstwerkstattmobil möchte ich in jeder Gemeinde der Städte Region Halt machen und den Botschaften der Jugendlichen eine Bühne bieten. Die "Botschaften" könnten in der Schule z.B. im Rahmen des Kunst-, Musik-, Politik-, Gemeinschaftskunde-, Religions- und Ethikunterrichts zum Thema gemacht und erarbeitet werden. Auch in der freien Jugendarbeit eröffnen sich viele Möglichkeiten, die Jugendlichen bei der Suche nach einem für sie passenden Ausdruck zu unterstützen.

Das Projekt auf facebook:
www.facebook.com/DeineBotschaftandieWelt/

Das Plakat zum Herunterladen:

www.kunstwerkstattmobil.de


Was willst Du erreichen?

Mit dem Projekt „Deine Botschaft an die Welt“ möchte ich der Jugend von heute eine Bühne bieten, auf welcher sie der „Erwachsenenwelt“ ein Feedback geben können:
Wie ergeht es ihnen in der heutigen Zeit?
Was bewegt sie?
Was sind ihre Ideen für die Gestaltung der Zukunft?

Was wird dazu benötigt?

Bitte leiten Sie diese Information an Ihre Netzwerke weiter, damit möglichst viele Jugendlichen über dieses Projekt informiert und für ihr Mitwirken begeistert und ermutigt werden. Denn wenn sehr viele Jugendliche mitmachen kann es eine große Welle werden, die den Jugendlichen ein Gefühl von Solidarität und Selbstwirksamkeit vermitteln wird.


Was hast Du bereits getan?

Ich stehe in Verbindung mit dem Bildungsbüro der StädteRegion Aachen, die freundlicherweise die Informationen an alle 100 weiterführenden Schulen der StädteRegion Aachen weiter geleitet haben.

Des weiteren hat die JuPa (Jugendpartizipation) des Bildungsbüros der StädteRegion Aachen das Plakat an alle 100 weiterführenden Schulen der StädteRegion Aachen verschickt.

Die Jugendpfleger der betreffenden Gemeinden haben die Jugendverbände und Organisatonen über die Initiative informiert.

Der Infoabend in Aachen hat bereits stattgefunden.


Für alle interessierten MultiplikatorInnen und Jugendlichen finden Informationstreffen statt:


20. Juni 2016 um 15:00 Uhr
"Haus Setterich" / Emil-Mayrisch-Straße 20, 52499 Baesweiler

22. Juni 2016 um 18:00 Uhr
"Jugendcafe Simmerath" / Bickerather Strasse 1, 52152 Simmerath

Du hast eine Frage oder willst mitmachen?

Schreibe dem Initiator eine Nachricht:


Datenschutzhinweis
Um dem Empfänger der E-Mail den Kontakt zu Dir zu ermöglichen, wird Deine E-Mail-Adresse mitgeschickt. Deine Angaben werden von uns nicht gespeichert.
Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Neuer Kommentar


Hinweis
Nach Absenden des Kommentars erhälst Du eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte klicke darauf, um Deinen Kommentar freizugeben. Erst dann erscheint er unter diesem Beitrag.

Nach der Freigabe durch Dich erhält der Initiator eine E-Mail mit Deinem Kommentar und Deiner E-Mail-Adresse, damit er sich u.U. bei Dir melden kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Wir speichern diese jedoch, um etwaige Rückfragen klären zu können. Bitte gebe in Deinem Kommentar keine Telefonnummer o.ä. an - diese würden wir entfernen.

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Antonia Müller
21.06.2017 13:03 Uhr von Antonia Müller Anfrage Input, 23./24.6.

Lieber Sebastian Schmidt,

ich melde mich mit einer recht kurzfristigen Anfrage zu einem Besuch deinerseits bei einer Fortbildung für engagierte Freiwillige im Projekt Klasse Klima - heißkalt erwischt vom 23.-25. Juni in Aachen. Im bundesweiten Projekt gestalten junge Menschen ehrenamtlich Projekttage und Arbeitsgemeinschaften an weiterführenden Schulen und erproben mit Schüler*innen der 5. bis 10. Klasse einen nachhaltigen Lebensstil. In Aachen läuft seit einem halben Jahr eine AG. An diesem Wochenende kommen nun bereits Engagierte mit neuen Interessierten zusammen um sich über Methoden, Projekt und ein nachhaltiges Leben auszutauschen. Am Samstag wird es auch einen Workshop zum Thema Umweltpsychologie geben.

Die noch bis August tätige Koordinatorin im Projekt vor Ort, Gunda Zoworka, hatte die Idee, dich eventuell für einen kurzen Input zu deinem Wirken am Freitag oder Samstag Abend gewinnen zu können. Vielleicht hättest du Lust und Zeit zum Abendessen zu kommen und dann 30 / 60 Minuten über dein Projekt und das Begeistern junger Menschen zu berichten und mit uns etwas zu diskutieren. Mehr Infos zum Projekt finden sich hier: www.klasse-klima.de.

Falls sich das so spontan einrichten ließe, wäre das toll und so oder so würde ich mich über eine kurze Antwort freuen. An beiden Tagen wollen wir gegen 18.30 / 19 Uhr Abendessen.

Ich bin per E-Mail oder telefonisch unter xxx (Tel.Nr. entfernt, Anm.d.Red.) erreichbar.

Viele Grüße - noch aus Berlin
Antonia Müller