Teilen:

Inhaltsverzeichnis

  • unserAC.de

    unserAC.de ist eine Plattform des BENG e.V. für Bürgerengagement und -beteiligung in der Aachener Region.

    • Daten

      • Initiativen

        Initiativen und Projekte zur Verschönerung und Verbesserung des Zusammenlebens in der Region Aachen

      • Rats-Infos

        Rats-Infos sind Informationen aus den Räten der Städte und Gemeinden. unserAC.de gibt die öffentlich gemachten Inhalte der Rats-Informationsseiten der Kommunen der StädteRegion Aachen wieder

      • Vereine

        Vereine, nicht-kommerzielle Gruppen und Verwaltungen aus der Region Aachen.

      • Veranstaltungen

        Von Ausstellung bis Zirkus - Was ist los in der Aachener Region?

      • Anzeigen

        Mitglieder suchen Unterstützung

    • Aktuelles

      • Aktuell in der Region

      • Kommende Termine

        Termine von unseren Initiativen + Vereinen sowie Sitzungstermine von Ausschüssen und Räten in der StädteRegion Aachen

      • Mailabos für Mitglieder

        Als Mitglied von unserAC.de kann man sich ganz bequem per E-Mail zu den Themen, die einen interessieren, benachrichtigen lassen.

      • Newsletter abonnieren

        Abonniere unseren Newsletter und Du wirst regelmäßig über Neuigkeiten und Änderungen auf unserac.de informiert!

    • Themen

      • Flüchtlingshilfe in unserer Region

        Das Thema Flüchtlinge sorgt auch in der Region Aachen für Diskussionen und birgt Gesprächsstoff. Wir möchten dazu beitragen, dass hier für unsere Region eine neutrale Basis für all diejenigen entsteht, die mehr wissen wollen.

        • Informationen + Material

          Glossar, Linksammlung, Zahlen + Statistiken, Erklärung von Asylverfahren, medizinischer Versorgung in Aachen etc.

        • Initiativen + Projekte

          Menschen, die Angebote für z.B. Sprachförderung, Alltagbegleitung usw. machen oder die andere suchen, um gemeinsam Hilfe anbieten zu können oder gezielte Suchanfragen nach bestimmten Hilfsangeboten

        • Vereine, Verbände, Institutionen

          Vereine, Verbände, (kommunale) Institutionen, Beratungsstellen etc. in der Region Aachen, die in der Flüchtlingsarbeit engagiert sind

        • Dolmetscher

          Hier können Dolmetscher gefunden werden - oder sich eintragen.

          Zudem gibt es Übersichten, welche Sprachen wo gesprochen werden.

        • Hilfe gesucht

          Kommunen, Institutionen, Vereine und Initiativen in der Flüchtlingsarbeit suchen Sachenspenden und ehrenamtliche Hilfe

        • Information for Refugees

          Information for refugees in the Aachen area / Les informations pour les réfugiés dans la région d’Aix-la-Chapelle

          • Orientation in Aachen region

            Orientation and activities in the Aachen region, language courses in the Aachen region / La vie dans Aix-la-chapelle

          • Asylum procedure

            Information about the asylum procedure in Germany / Les informations concernant la procédure d’asile en Allemagne

          • German language

            Leaflets with first vocabulary, online learning games and real life courses for learning German in Aachen / Les prospectus avec le premier vocabulaire, les jeux pour apprendre la langue en ligne et les cours de langue en réalité à Aix-la-Chapelle

          • Orientation in Germany

            Information about culture and orientation in Germany / Les informations sur la culture et l’orientation en Allemagne

          • Education + Employment

            Information about school, education, university and professional purposes / Les informations sur le système scolaire, l’université et la vie professionnelle

          • Information for unaccompanied underage children

            Information about rights and orientation for unaccompanied underage children / Les informations sur les droits et l’orientation des enfants mineurs et non accompagnés

          • Further Information

            German constitution, information about child benefit, family reunification of syrian refugees, tracing for family members e.g. / La constitution allemande, les informations sur le supplément pour enfants à charge p.ex.

      • Unsere Region

        Wie lebt es sich in den Kommunen rund um Aachen?
        Was sagen die Bewohner?
        Was kann man dort unternehmen?

        #staedteregion #eifel #aachen #alsdorf #baesweiler #eschweiler #herzogenrath #monschau #roetgen #simmerath #stolberg #wuerselen

        • Alsdorf

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Stadt Alsdorf.

          Wusstet ihr, dass Alsdorf bis 1789 ein Teil des Herzogtums Limburg war?

          alsdorf.unserac.de | #alsdorf

          • Bilder

            Bilder aus Alsdorf

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Alsdorfer über Alsdorf?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles

            Schon gewusst, dass Alsdorf bis 1789 ein Teil des Herzogtums Limburg war und dass die Wappenfarben historisch falsch sind?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Alsdorf auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Alsdorf

          • Vereine

            Vereine aus Alsdorf

          • Rats-Infos

            Ratsvorlagen der Stadt Alsdorf

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Alsdorf?

        • Baesweiler

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Stadt Baesweiler.

          Wusstet ihr, dass der kleine Ort Puffendorf über 50 Jahre lang ein Bahn-Verkehrs-Knotenpunkt war?

          baesweiler.unserac.de | #baesweiler

          • Bilder

            Bilder aus Baesweiler und Umgebung

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Baesweiler über Baesweiler?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles

            Schon gewusst, dass der berühmte Reitergeneral des 30jährigen Krieges Jan von Werth 1591 in Puffendorf geboren worden sein soll?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Baesweiler auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Baesweiler

          • Vereine

            Vereine aus Baesweiler

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Baesweiler?

        • Eschweiler

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Stadt Eschweiler.

          Wusstet ihr, dass als Vorgänger des Eschweiler Karnevals bereits im Jahr 1850 der Eschweiler-Fratzenschneider-Verein einen Umzug durchführte?

          eschweiler.unserac.de | #eschweiler

          • Bilder

            Bilder aus Eschweiler

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Eschweiler über Eschweiler?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles

            Schon gewusst, dass als Vorgänger des Eschweiler Karnevals bereits im Jahr 1850, der Eschweiler-Fratzenschneider-Verein einen Umzug durchführte?

          • Innovatives

            Schon gehört, dass in Eschweiler Dürwiß eine Faktor-X Siedlung entsteht?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Eschweiler auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Eschweiler

          • Vereine

            Vereine aus Eschweiler

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Eschweiler?

        • Herzogenrath

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Stadt Herzogenrath.

          Wusstet ihr, dass zwischen 1730 und 1780 die Bande der Bockreiter um die Burg Rode aktiv war, die in den Niederlanden auch "Robin-Hood-Bande" genannt wurde, weil sie ihre Beute oft an die Armen verschenkte?

          herzogenrath.unserac.de | #herzogenrath

          • Bilder

            Bilder aus Herzogenrath und Umgebung

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Herzogenrather über Ihre Gemeinde?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles und Anekdoten

            Schon gewusst, dass zwischen 1730 und 1780 die Bande der Bockreiter um die Burg Rode aktiv war, die in den Niederlanden auch "Robin-Hood-Bande" genannt wurde, weil sie ihre Beute oft an die Armen verschenkte?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Herzogenrath auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Herzogenrath

          • Vereine

            Vereine aus Herzogenrath

          • Rats-Infos

            Ratsvorlagen der Stadt Herzogenrath

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Herzogenrath?

        • Monschau

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Stadt Monschau.

          Wusstet ihr, dass sich unter der Elwin-Christoffel-Realschule als Relikt des Kalten Krieges ein Notkrankenhaus mit 400 Betten befinden soll?

          monschau.unserac.de | #monschau #eifel

          • Bilder

            Bilder aus Monschau und Umgebung

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Monschauer über Monschau?

          • Entdeckenswertes

            Wo gibt es schöne Wander- oder Radwege, was lohnt es zu endecken?

          • Anekdoten & Skurriles

            Wusstest Du, dass zu Zeiten als Bonn noch Hauptstadt war, der BND bei Monschau eine Abhöranlage betrieben haben soll?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Monschau auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Monschau

          • Vereine

            Vereine aus Monschau

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Monschau?

        • Roetgen

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Gemeinde Roetgen.

          Wusstet ihr, dass der ehemalige Bahnhof Roetgen nach dem Ersten Weltkrieg zur belgischen Exklave wurde?

          roetgen.unserac.de | #roetgen #eifel

          • Bilder

            Bilder aus Roetgen und Umgebung

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Roetgener über Roetgen?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles

            Schon gewusst, dass der ehemalige Bahnhof Roetgen nach dem Ersten Weltkrieg zur belgischen Exklave wurde?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Roetgen auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Roetgen

          • Vereine

            Vereine aus Roetgen

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Roetgen?

        • Simmerath

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Gemeinde Simmerath.

          Wusstet ihr, dass jeden 1. Samstag im Monat frisches Steinofenbrot im "Dörpches Backes" in Erkensruhr gebacken wird?

          simmerath.unserac.de | #simmerath #eifel

          • Bilder

            Bilder aus Simmerath

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Simmerather über Simmerath?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles & Anekdoten

            Schon gewusst, dass der Kapellenverein Huppenbroich jährlich die Huppenbroicher Pferdesegnung veranstaltet?

          • Lob und Kritik

            Was fändest Du schön, wenn es das in Simmerath auch gäbe? Was geht Dir im Moment auf die Nerven und könnte besser klappen? Was würdest Du gerne gemeinsam mit anderen angehen, um Dein Anliegen nach vorne zu bringen?

          • Initiativen

            Initiativen aus Simmerath

          • Vereine

            Vereine aus Simmerath

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Simmerath?

        • Stolberg

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Kupferstadt Stolberg.

          Wusstet ihr, dass Gressenich das Zentrum der sagenumwobenen und untergegangenen Stadt Gression gewesen sein soll?

          stolberg.unserac.de | #stolberg

          • Bilder

            Bilder aus der Kupferstadt und den umliegenden Dörfern

          • Marktplatzinterviews

            Was sagen die Stolberger über Stolberg?

          • Entdeckenswertes

            Schöne Orte, Landschaften, Wege / empfehlenswerte Veranstaltungen

          • Skurriles

            Schon gewusst, dass das Mausbacher Platt (wie alle Dialekte des Raumes Aachen) zum Ripuarischen gehört oder dass Gressenich das Zentrum der sagenumwobenen und untergegangenen Stadt Gression gewesen sein soll?

          • Wünsche und Lob

            Was klappt noch nicht so gut und was ist grossartig an Stolberg?

          • Initiativen

            Initiativen aus Stolberg

          • Vereine

            Vereine aus Stolberg

          • Veranstaltungen

            Was ist los in Stolberg?

        • Würselen

          Interviews, Geschichten, Bilder und Infos rund um die Stadt Würselen.

          Wusstet ihr, dass die Einwohner Bardenbergs in der Region "Jeel-Puete" (Gelbe-Füße) genannt werden?

          wuerselen.unserac.de | #wuerselen

      • In der Diskussion

        • AKW Tihange

          Cirka 65km vom Zentrum Aachens entfernt liegt das belgische Atomkraftwerk Tihange. Seit Inbetriebnahme des Kraftwerkes ist es wiederholt zu Störfällen gekommen - wie stehen die Kommunen der Region dazu, was denkt Ihr dazu?

          #tihange #doel

        • Altstadtquartier Büchel

          Der Bereich zwischen Büchel, Kleinkölnstraße, Großkölnstraße und Mefferdatisstraße in ein Quartier mit einem hohen Anteil von Wohnbebauung entwickelt werden.

          #buechel #buergerbeteiligung #stadtentwicklung #bezahlbarerwohnraum

        • Ausbau der B258

          Die B258 ist die wichtigste Verkehrsader der Eifel in Richtung Oberzentrum Aachen und Anschluss zur A44 sowie der Pendlerströme von der A44 und aus der Innenstadt zur Pascalstrasse mit stetig wachsendem Pendlerverkehr und langen Staus in den Stoßzeiten.

          Nun gibt es Pläne zum Ausbau des Teilstücks Monschauer Straße/B258.

        • Öffentliches WLAN in den Kommunen

          Aktuell - im September 2016 - ist öffentliches WLAN Gegenstand einiger kommunaler Sitzungen: in Stolberg, in Alsdorf und in Aachen. Wir stellen die verschiedenen Konzepte vor.

        • Strukturkonzept 2015-2025

          Mitte Juni hat Städteregionsrat Etschenberg ein Strukturkonzept für die StädteRegion Aachen vorgelegt - mit einem darin enthaltenen Einsparpotential von 47,5 Mio. € bis 2020. Wir bitten Euch um Eure Meinung zu den einzelnen Vorschlägen - füllt Sie mit Leben!

          • Vorschlag 1: Berufskollegs

            Der Städteregionstag beschließt im Rahmen der Fortschreibung der beruflichen Schulentwicklungsplanung ab dem Jahr 2020 die Anzahl der Berufskollegs von 9 auf 8 zu reduzieren. Diese Reduzierung soll am Standort Aachen vorgenommen werden, um auch weiterhin ortsnah in der gesamten StädteRegion ein umfassendes Bildungsangebot vorhalten zu können.

          • Vorschlag 2: Abendgymnasium + Euregiokolleg

            Der Städteregionstag beschließt als Zielsetzung, die Bildungseinrichtungen des 2. Bildungsweges in der Trägerschaft bzw. finanziellen „Abhängigkeit“ der StädteRegion (Abendgymnasium und EUREGIO-Kolleg) zusammenzuführen.

          • Vorschlag 3: Kooperation in der Sekundarstufe I

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung, eine Initiative zu starten, die verschiedenen Akteure des Bildungsabschlusses der Sekundarstufe I (Abendrealschule, Volkshochschulen) für Kooperationen zu gewinnen mit dem Ziel, unnötige Konkurrenzen abzubauen.

          • Vorschlag 4: Gemeinsame Förderschulplanung

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung, die Möglichkeiten zu prüfen, in Zusammenarbeit mit den zehn Kommunen in der StädteRegion Aachen eine gemeinsame Förderschulentwicklungsplanung zu erstellen (z.B. Förderschulzweckverband oder Verlagerung aller Förderschulen auf die StädteRegion Aachen). Dabei soll möglichst auch der LVR mit seinen Förderschulen einbezogen werden.

          • Vorschlag 5: Beförderung zu den Berufskollegs

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung, die bestehenden Verträge mit den Beförderungsunternehmen bzgl. des Schülerspezialverkehrs zu den Berufskollegs sämtlich zum 31.07.2016 zu kündigen.

          • Vorschlag 6: Schulangebot in der Nordeifel

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung, den bestehenden Vertrag zur Unterstützung des Schulangebotes in der Nordeifel bis 31.07.2016 zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu kündigen.

          • Vorschlag 7: Förderschulverband Simmerath

            Der Städteregionstag beschließt, die Beteiligung an den ungedeckten Kosten des Förderschulverbandes Simmerath bereits ab dem Schuljahr 2015/2016 nur noch anteilig (in Abhängigkeit von der tatsächlichen Schülerzahl und unabhängig von Fixkosten) vorzunehmen und bei Einstellung der Schule komplett einzustellen.

          • Vorschlag 8: Gebühren für Sporthallen

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung bis 30.06.2016 zu prüfen ob und welche Möglichkeiten bestehen für die städteregionalen Sporthallen eine Gebührensatzung zu erstellen.

          • Vorschlag 9: Aufgaben der Jugendhilfe

            Der Städteregionstag erklärt seine Bereitschaft, die Aufgabe des Trägers der Jugendhilfe (für die Kommunen Baesweiler sowie Monschau, Roetgen und Simmerath) auf die lokale Ebene zu übertragen. Die Verwaltung wird beauftragt, die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Bereitschaft der Übernahme dieser Aufgabe durch die vier betroffenen Kommunen zu klären.

          • Vorschlag 10: Parkgebühren an Schulen

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung, die Erhebung von Parkgebühren an Schulen und Nebenstellen in Trägerschaft der StädteRegion Aachen zu prüfen und ggf. einen Entwurf zur Gebührenerhebung für die Nutzung der Parkplätze der StädteRegion Aachen bis zum 30.06.2016 zu erarbeiten.

          • Vorschlag 11: Parkgebühren Straßenverkehrsamt

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung bis 30.06.2016, die Erhebung von Parkgebühren für die Besucher des Straßenverkehrsamtes der StädteRegion Aachen zu prüfen und ggf. einen Entwurf zur Gebührenerhebung für die Nutzung der Parkplätze zu erarbeiten.

          • Vorschlag 12: Aufgaben der unteren Bauaufsicht

            Der Städteregionstag erklärt seine Bereitschaft, die Aufgaben der Unteren Bauaufsicht für die Kommunen Monschau, Roetgen und Simmerath auf die drei Südkommunen zu übertragen. Die Verwaltung wird beauftragt, die Bereitschaft der Übernahme dieser Aufgabe durch die betroffenen Kommunen zu klären und bei der Prüfung der rechtlichen Rahmenbedingungen aktiv zu unterstützen.

          • Vorschlag 13: Ausbildung in der Altenpflege

            Der Städteregionstag beschließt,
            1. die bisherigen Überlegungen der Errichtung eines Neubaus am Standort Würselen-Bardenberg wegen des nicht zu verantwortenden Investitionsaufwandes von bis zu 15 Mio. Euro für die freiwillige Aufgabe der Trägerschaft eines Altenpflegeseminars nicht weiter zu verfolgen,
            2. die Ausbildung von Altenpflegern und Altenpflegehelfern auch als freiwillige Aufgabe wegen der demografischen Entwicklung in einem verträglichen Umfang (zweioder dreizügig) weiter fortzuführen,
            3. die Verwaltung zu beauftragen, einen geeigneten Standort unter Gewinnung von Synergieeffekten und ein Umsetzungskonzept zum 31.12.2015 vorzulegen.

          • Vorschlag 14: Neubauten mit öffentlicher Förderung

            Die StädteRegion sieht einen erhöhten Bedarf für Neubauten mit öffentlicher Förderung. Der Städteregionstag regt an, dass hier ein passendes Angebot entsteht.

          • Vorschlag 15: Verbände / Vereine im Sozialbereich

            Der Städteregionstag beschließt, die finanzielle Unterstützung der Verbände der freien Wohlfahrtspflege und der Vereine in den Bereichen Soziales und Gesundheit grundlegend zu überprüfen und im Sinne zeitgerechter Entwicklungen anzupassen.

          • Vorschlag 16: Jobcenter Nordkreis

            Der Städteregionstag regt an, die Zusammenlegung von Geschäftsstellen des Jobcenters im Nordkreis zu prüfen.

          • Vorschlag 17: VabW e.V. + SPRUNGbrett gGmbH

            Der Städteregionstag beschließt, die Überlegungen zur Zusammenführung des VabW e.V. mit der SPRUNGbrett gGmbH aktiv fortzuführen. Ziel ist die Bündelung der Aufgaben in einer gemeinsamen Gesellschaft, unter deren Dach das Ziel der Förderung von BILDUNG, BERUF und QUALIFIZERUNG junger Erwachsener noch effektiver und effizienter als bislang verwirklicht werden kann.

          • Vorschlag 18: Gemeinsame Wirtschaftsförderung

            Der Städteregionstag erklärt seine Bereitschaft, in eine gemeinsame Wirtschaftsförderung mit der Stadt Aachen einzutreten. Hierzu sollen die Kräfte von Stadt Aachen und StädteRegion Aachen gebündelt und in einer gemeinsamen Trägerschaft mit konkret zu definierenden Aufgaben organisiert werden.

          • Vorschlag 19: Regionale Versorgungswirtschaft

            Der Städteregionstag beschließt, die neuen Initiativen zur Stärkung der regionalen Versorgungswirtschaft in unserer Region intensiv zu begleiten und erklärt aus ihrer Rolle als Gesellschafter die grundsätzliche Bereitschaft, Kooperationen mit den hier ansässigen Energieversorgungsunternehmen (EVU) aktiv zu unterstützen.

          • Vorschlag 20: Gesellschafteranteil enwor

            Der Städteregionstag erklärt seine Bereitschaft – abhängig vom positiven Ergebnis einer Projektuntersuchung – kurzfristig ihren Gesellschaftsanteil an der enwor in die E.V.A. – Energieversorgungsund Verkehrsgesellschaft mbH Aachen GmbH gegen Gewährung entsprechender Gesellschaftsrechte einzubringen, um Synergie-Effekte im Wege der Ertragsverbesserung für die StädteRegion als Gesellschafter zu erschließen. Von den Ergebnisverbesserungen profitieren mittelbar auch die regionsangehörigen (Altkreis-)Kommunen, und zwar über die Regionsumlage.

          • Vorschlag 21: Regionale Wassergesellschaft WAG

            Der Städteregionstag beschließt, die Zielsetzung einer gestärkten Wasser(lieferungs)gesellschaft WAG als regionale Wassergesellschaft aktiv zu unterstützen, die paritätisch von STAWAG (Stadt Aachen) und enwor (StädteRegion Aachen) weiterentwickelt werden soll.

          • Vorschlag 22: Förderkriterien Kultur + Sport

            Der Städteregionstag beauftragt die Verwaltung eine Neuausrichtung der Förderkriterien für Zuschüsse an Vereine und Verbände im Bereich Kultur/ Sport zu erarbeiten.

          • Vorschlag 23: Kulturförderung

            Der Städteregionstag beschließt eine Konzentration auf die städteregionalen Formate KuK und Kulturfestival.

          • Vorschlag 24: Bezahlung von Beamten

            Stufenweiser Entfall der leistungsorientierten Bezahlung (LOB) für Beamte

          • Vorschlag 25: Mitglieder Städteregionstag

            Der Städteregionstag erklärt seine grundsätzliche Bereitschaft, die Anzahl seiner Mitglieder um 2, 4 oder 6 (davon die Hälfte in Wahlbezirken) zu reduzieren.

          • Vorschlag 26: Behördenrufnummer 115

            Der Städteregionstag erklärt seine Bereitschaft, die Zusammenarbeit mit Call Aachen auch in Bezug auf die Behördenrufnummer 115 auszuweiten, soweit sich daraus für die StädteRegion aber auch für die anderen regionsangehörigen Kommunen, um deren Mitwirken geworben wird, Verbesserungen realisieren lassen.

          • Vorschlag 27: Errichtung einer Multifunktionshalle

            Der Städteregionstag erklärt seine Bereitschaft, den noch ausstehenden Bedarf einer 3-fach-Sporthalle für Berufskollegs in der Stadt Aachen in der Trägerschaft der StädteRegion im Zusammenhang mit dem von der Stadt Aachen artikulierten Bedarf einer multifunktionale Veranstaltungs-/ Sporthalle zu realisieren. Dabei soll geprüft werden, eine „fernsehtaugliche Halle“ zu errichten, die für überregionale / nationale Veranstaltungen mediengerecht genutzt werden kann.

          • Vorschlag 28: MZ Würselen

            Die StädteRegion als Gesellschafterin der Medizinisches Zentrum StädteRegion Aachen gGmbH (MZ) in Würselen bekennt sich nachhaltig zur öffentlichen Trägerschaft des Krankenhauses. Sie unterstützt die mit dem Masterplan 2018 eingeleitete Fortentwicklung des MZ hin zu einer zukunftsfähigen und leistungsstarken medizinischen Einrichtung, die sich im zunehmenden Wettbewerb des Krankenhaussektors langfristig etablieren kann.

          • Vorschlag 29: Seniorenzentrum Eschweiler

            Die Städteregionstag erkennt die langfristig positive Entwicklung des Senioren- und Betreuungszentrums sowohl hinsichtlich der Pflegequalität als auch hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit an.

          • Vorschlag 30: Weiterentwicklung der IT

            Der Städteregionstag nimmt zur Kenntnis: Weiterentwicklung der IT mit den Schwerpunkten:
            Fortführung des Prozesses der Neustrukturierung, Ausbau des Archiv- und Dokumentenmanagementsystems, Weiterentwicklung des städteregionalen Bürger- und Mitarbeiterportals

          • Vorschlag 31: Interkommunale Zusammenarbeit

            Der Städteregionstag beschließt, die Überlegungen zur Zusammenarbeit bei administrativen Querschnittsaufgaben mit den Kommunen zu forcieren und beauftragt die Verwaltung, konkrete Aufgabenfelder im Rahmen der Bürgermeisterkonferenz zu thematisieren.

          • Vorschlag 32: Abstimmungsplattform Schulbereich

            Der Städteregionstag unterstützt die Aktivitäten zur Schaffung einer gemeinsamen Abstimmungsplattform im Schulbereich und fordert die regionsangehörigen Kommunen zur aktiven Mitarbeit auf.

          • Vorschlag 33: Überregionale Zusammenarbeit

            Der Städteregionstag unterstützt aktiv überregionale Kooperationen mit den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg (insbesondere AGIT/ZV Region Aachen) und erklärt ihre Bereitschaft, mittelfristig eigene Kompetenzen zu übertragen und eine Übertragung geeigneter Aufgaben der Mittelbehörden einzufordern.

          • Vorschlag 34: Gebietskulisse Rheinland

            Der Städteregionstag setzt sich für eine aufgabenorientierte Kooperation in der Gebietskulisse des Rheinlandes ein und ist bereit, die Innovationsregion Rheinisches Revier (IRR) sowie die Metropolregion Rheinland (MRR) aktiv zu unterstützen.

          • Vorschlag 35: Präsenz in Brüssel

            Der Städteregionstag hält die Schaffung einer Präsenz unserer Region in Brüssel für geboten.

          • Vorschlag 36: Europa Labor Charlemagne

            Der Städteregionstag unterstützt die Schaffung eines „Europa Labor Charlemagne“ für die Gebietskulisse der Parkstadt Limburg, die Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens sowie der StädteRegion Aachen.

    • Das Projekt

    • Schreibt uns!

      • Kontakt

        Ihr wollt uns etwas mitteilen? Ihr habt Fragen, Anregungen oder Hinweise? Hier findet Ihr verschiedene Möglichkeiten, uns zu erreichen.

      • Technische Probleme?

        Ihr habt einen Fehler auf unserAC.de gefunden? Super! Nicht ärgern sondern mit uns teilen - nur so kann Platz geschaffen werden für neue Fehler :-)

      • Nutzerumfrage

        Nehmt Euch bitte kurz Zeit, um die Fragen zu beantworten - damit wir wissen, was wir verbessern können, wie Ihr unsere Seite nutzt und was wir gut machen.

      • Meine Kommune

        Wir stellen in kurzen Portraits die verschiedenen Kommunen der StädteRegion Aachen vor. Man weiß so wenig voneinander... Also - macht Euch Gedanken über den Ort in dem Ihr lebt und schreibt darüber!

    • Service